Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

"Da aus der Spendenaktion für das Artenschutz-/Schwalbenhaus noch ca. 800 Euro übrig sind, die ebenfalls für Umweltprojekte verwendet werden müssen, ist vom Initiator des Schwalbenhauses Ralph Vey die Errichtung eines Insektenhotels vorgeschlagen worden. Diesem Vorschlag ist die SPD gerne gefolgt und hat den dafür notwendigen Antrag in der Gemeindevertretung eingebracht", schreibt die SPD Niederdorfelden in einer Pressemitteilung.

Mit der Errichtung von Blühwiesen sei die Gemeinde Niederdorfelden einen wichtigen ersten Schritt hin zu mehr Biodiversität gegangen. „Neben der Nahrungsquelle für Wildbienen und andere Insekten brauchen wir eben auch Nist- und Überwinterungsmöglichkeiten“, so die Fraktionsvorsitzende Juliane Frey. Wichtig hierbei sei es, ein solides und praxistaugliches Modell und kein günstiges Baumarktmodell auszuwählen, damit die Insekten ihr neues Zuhause auch annehmen. „Mit dem Restbudget vom Spendenkonto ist das gut zu verwirklichen“, freut sich Frey. „Besonders loben will ich an dieser Stelle noch mal das Engagement von Herrn Vey, ohne den wir hier weder Artenschutzhaus noch Insektenhotel hätten. Wir freuen uns immer, wenn Bürgerinnen und Bürger mit guten Ideen auf uns zukommen und unterstützen sie gerne dabei“, so Juliane Frey abschließend.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2