Niederdorfelden: Neuer tegut… Supermarkt soll im Sommer 2023 eröffnen

Polier Ralf Nimmich hat den traditionellen Richtspruch übernommen.

Niederdorfelden
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Es läuft derzeit alles nach Plan: Gut ein Jahr nach dem symbolischen ersten Spatenstich wurde am Mittwoch beim Neubau des tegut… Supermarktes im Neubaugebiet „Am Bachgange“ am südlichen Ortseingang von Niederdorfelden das traditionelle Richtfest gefeiert. Mit dabei: Vertreterinnen und Vertreter des hessischen Lebensmitteleinzelhändlers, der Gemeinde Niederdorfelden und der planenden und ausführenden Baufirmen.

Martina Becker, die für die Region verantwortliche Expansionsleiterin bei tegut…, freut sich sehr darüber, dass es mit dem Bau vorangeht: „Das symbolische Richtfest ist im Rahmen eines Supermarkt-Neubaus ein sehr besonderer Moment. Der Weg von den ersten Gesprächen bis zu dem Tag, an dem sich die Türen für die Kundinnen und Kunden zum ersten Mal öffnen, ist in der Regel sehr lang. Aber das Richtfest setzt ein klares Zeichen: Nur noch wenige Wochen, wir haben es fast geschafft!“

Auch Niederdorfeldens Bürgermeister Klaus Büttner (SPD) freut sich sehr über den Meilenstein des Richtfestes: „Es ist schön zu sehen, dass es auf der Baustelle hier „Am Bachgange“ planmäßig vorangeht. Dieser Neubau ist ein weiterer wichtiger Schritt, um die Gemeinde als attraktiven Nahversorgerstandort zu stärken.“

Nach der Fertigstellung des Baus finden Kundinnen und Kunden im neuen Markt alles für den großen Wochenendeinkauf oder den schnellen Stopp zwischendurch: Neben dem Angebot an frischen Lebensmitteln, wie Obst und Gemüse, kann tegut… mit einem großen Anteil an regionalen Produkten punkten. Ein besonderer Schwerpunkt liegt zudem auf dem Segment der Bio-Produkte. So werden an der Herzberger Backstation überwiegend Bio-Backwaren der tegut… Hausbäckerei angeboten. tegut… gilt als Pionier für Bio-Produkte und hatte diese bereits im Angebot, als das Thema in der Öffentlichkeit noch ein wenig als „vorübergehender Öko-Trend“ belächelt wurde. Besondere Höhepunkte im neuen Markt werden eine sogenannte Unverpackt-Station sein, an der sich die Kundinnen und Kunden zum Beispiel Nüsse und Cerealien in selbst mitgebrachte Gefäße abfüllen können, und eine eigens eingerichtete Kaffeestation. Hier können die Kundinnen und Kunden künftig den neuen Markt mit einem frisch gebrühten Bio-Kaffee auf sich wirken lassen oder sich in Zukunft während des Einkaufs eine kurze Auszeit nehmen.

tegut… ist übrigens in Niederdorfelden kein Unbekannter und bereits seit 1998 mit einem 800 Quadratmeter großen Nahversorgermarkt An der Rosenhelle vertreten. Der neue Supermarkt verfügt über eine Verkaufsfläche von circa 1.600 Quadratmetern und wird von WERNER Projekt aus Fulda geplant und realisiert.

Die Eröffnung des Supermarktes ist aktuell für den Sommer 2023 geplant.

richtfesttegutniede az

Polier Ralf Nimmich hat den traditionellen Richtspruch übernommen.


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2