Brückenarbeiten in Niederdorfelden: Vollsperrung wird aufgehoben

Niederdorfelden
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

An der B 521 bei Niederdorfelden befindet sich ein Brückenbauwerk, das die Gronauer Straße über die Bundesstraße führt. Diese Brücke wurde in diesem Jahr aufgrund zahlreicher festgestellter Schädigungen in mehreren Schritten instandgesetzt, um die Gebrauchsfähigkeit und Dauerhaftigkeit des Bauwerks weiterhin sicherzustellen. Im Laufe dieser Woche soll die umfangreiche Baumaßnahme nun allerdings beendet sein.

Los ging es bereits Ende März dieses Jahres. Parallel zu den Hauptarbeiten wurden seitens der Versorgungsunternehmen Synergieeffekte genutzt. Dabei wurden Leitungen im Bereich der Brückenkappen verlegt. Später war dann auch die Gronauer Straße oberhalb der Brücke von den Bauarbeiten betroffen und für den motorisierten Verkehr voll gesperrt worden. Für Fußgänger war die Brücke dagegen weiterhin nutzbar.

In Kürze wird die aktuell noch bestehende Umleitung zwischen Niederdorfelden und Gronau abgebaut. Diese führte für beide Fahrtrichtungen über die L 3008. Letzte kleinere Restarbeiten werden unter halbseitiger Sperrung innerhalb von Tagesbaustellen erledigt.

 


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2