Niederdorfelden: Anwohner vertreibt Einbrecherinnen

Niederdorfelden
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Ein aufmerksamer Zeuge konnte am Mittwochnachmittag zwei Unbekannte Frauen an der Anschrift "Auf dem Hainspiel" (50er-Hausnummern) in Niederdorfelden beobachten, wie diese versuchten in das Einfamilienhaus einzubrechen. Die beiden Unbekannten sahen fast identisch aus und werden auf 30 Jahre geschätzt. Die Einbrecherinnen sollen etwa 1,70 Meter groß sein. Beide trugen einen weißen Pullover und eine schwarze Hose.



Eine der beiden Frauen trug zudem eine weiße Mütze; ihre Begleiterin hatte eine kräftige Statur. Ersten Ermittlungen nach, versuchten die Gaunerinnen die Terrassentür gewaltsam aufzuhebeln und verursachten hierdurch einen Sachschaden von etwa 1.000 Euro. Als die Frauen den Zeugen bemerkten, flüchteten sie zu Fuß in Richtung Oberdorfelden.

Die Beamten des Einbruchkommissariats haben die Ermittlungen aufgenommen und bitten Zeugen, sich unter der 06181 100-123 zu melden.

 


Ihnen ist etwas Interessantes aufgefallen im Main-Kinzig-Kreis? Schreiben Sie uns an info@vorsprung-online.de


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2