SPD ehrt Jubilare auf Sommerfest

Rodenbach
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Wiederholt fand das traditionelle Sommerfest vom SPD Ortsverein Rodenbach auf dem weitläufigen Gelände der Naturfreunde unter den Corona-Auflagen und Bestimmungen in Oberrodenbach statt.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Anzeige

Anzeige
Anzeige

spdsommerordenb.jpg
spdsommerordenb1.jpg
spdsommerordenb2.jpg

Im Mittelpunkt stand die Vorstellung vom Lennard Oehl als Bundestagskandidaten für den Wahlkreis Hanau und die Ehrung vieler Genossen/innen für ihre jahrzehntelange Mitgliedschaft in der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands (SPD) durch den Ortsvereinsvorsitzenden Jan Lukas. Es ist jedes Jahr der Höhepunkte im Vereinsleben der Rodenbacher Sozialdemokraten. Der Ortsvereinsvorsitzende Jan Lukas begrüßte bei herrlichstem Sommerwetter eine Vielzahl von Mitgliedern und Gästen sowie Vertreter der Parteien in der Gemeindevertretung.

Sein besonderer Gruß galt dem ausscheidenden Bundestagsabgeordneten Dr. Sascha Raabe und dem Bürgermeister Klaus Schejna sowie dem Vorsitzenden der Gemeindevertretung Walter Geppert. Sie alle nutzen vor und nach dem offiziellen Teil die Gelegenheit mit den Bürgern der Gemeinde ins Gespräch zu kommen und sich über aktuelle Themen der Kommunal-, Landes- und Bundespolitik auszutauschen. Lennard Oehl aus Nidderau stellte sich als Bewerber für die Nachfolge des Bundestagsabgeordneten Dr. Sascha Raabe vor. Er wurde auf der Wahlkreiskonferenz gewählt und sein Ziel ist es, das Direktmandat für den Wahlkreis Hanau wieder zurückzugewinnen. Als studierter Volkswirt arbeitet er aktuell bei einem Frankfurter Finanzdienstleister als Analyst. Aufgrund seines beruflichen Werdegangs sieht er viele Themen aus einer anderen Perspektive.

So hat ihn bald schon nach dem Ausbruch der Corona Pandemie schon die Frage beschäftigt, wie die Kosten dieser Krise fair und solidarisch verteilt werden können. Dabei ist für ihn klar, dass vor allem Familien und Arbeitnehmer/innen mit geringerem Einkommen entlastet werden müssen. Oehl engagiert sich seit Jahren ehrenamtlich in der Kommunalpolitik und ist Mitglied der Stadtverordnetenversammlung in Nidderau und des Kreistages Main-Kinzig. Für Lennard Oehl ist es wichtig, mit seiner Politik Glaubwürdigkeit, Zuverlässigkeit und Bodenständigkeit zu leben.

Anschließend hat der OV-Vorsitzende Jan Lukas zusammen mit seinen Stellvertretern Lucia Walter und Ralf Betz die Jubilare/innen für ihre jahrelange Treue und dem Engagement für die SPD in den letzten Jahrzehnten in Rodenbach mit Urkunde, Ehrennadel und Präsent ausgezeichnet.

Für ihre langjährige Mitgliedschaft in der SPD wurden geehrt:

Anwesend waren: 60 Jahre: Helmut Schwindt (1. Beigeordneter der Gemeinde Rodenbach); 50 Jahre: Peter Wolf; 40 Jahre: Irmgard Fiederer; 25 Jahre: Heike Link (Ehrenbeigeordnete) und 20 Jahre: Klaus Schejna, der Rodenbacher Bürgermeister.

Die Naturfreunde Hanau-Rodenbach haben beim Sommerfest die Gäste mit Angeboten vom Grill: Steaks und Bratwürsten mit Kartoffel- und Krautsalat bewirtet. Der SPD-Ortsvereinsvorsitzende Jan Lukas dankte den Naturfreunden für ihre alljährliche Unterstützung, die auch für die gute Stimmung bei den Sitzgruppen sorgte.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

online werben

Anzeige
Anzeige

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2