Rodenbach: Nachbarn retten Bewohner aus verrauchter Wohnung

Niederrodenbach
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Bewohner eines Mehrfamilienhauses in der Ladenstraße in Niederrodenbach nahmen am Mittwochmittag aus einer Wohnung dringenden Rauch wahr. Folgerichtig alarmierten sie umgehend die Feuerwehr. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte konnte der betroffene Bewohner bereits von den Nachbarn aus der verrauchten Wohnung geführt werden.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Anzeige

Anzeige
Anzeige

ladenstrasseniddero_az.jpg

Diese wurde durch einen mit Atemschutzgeräten ausgerüsteten Trupp mittels Wärmebildkamera kontrolliert. Ursache der Verrauchung waren verbrannte Speisen in einer Pfanne auf dem Herd. Die Wohnung wurde auf natürlichem Wege quergelüftet und somit vom Rauch befreit.

Der Bewohner wurde vor Ort vom Rettungsdienst untersucht und zur weiteren Abklärung einer möglichen Rauchgasintoxikation ins Krankenhaus transportiert. Die bei Gebäudebränden standardmäßig mitalarmierte Drehleiterkomponente aus Langenselbold musste nicht eingesetzt werden.

Text und Foto: Freiwillige Feuerwehr Rodenbach



PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!