Wellnessprogramm zum Muttertag im Altenzentrum

Niederrodenbach
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Zum Muttertag hatte sich das Betreuungsteam des Altenzentrums in Rodenbach etwas Besonderes für die Bewohner*innen der Einrichtung der Alten- und Pflegezentren des MKK einfallen lassen: Ein warmes Handbad oder eine Handmassage, ein Fußbad – die Bewohnerinnen konnten eine Wellnessanwendung ihrer Wahl aussuchen.

Anzeige

Einige Bewohnerinnen nahmen auch die Möglichkeit wahr, sich die Fingernägel lackieren zu lassen. Mit den Anwendungen sind viele positive Effekte verbunden: Bäder im warmen Wasser und Massagen regen die Durchblutung an und pflegen die Haut.

Entspannende Musik, Pralinen und alkoholfrier Sekt, den die Betreuungskräfte auf Wunsch reichten, rundeten das Verwöhnprogramm für die Bewohner*innen an diesem Tag ab. Auch Bewohner Hermann Keßler, der ebenfalls Interesse am Angebot zeigte, erhielt von Sandra Hammer, stellvertretende Leitung der sozialen Betreuung, eine entspannende Handmassage an diesem Tag und fühlte sich als einziger Mann unter vielen Bewohnerinnen sichtlich wohl. In Deutschland wird der Muttertag traditionell am zweiten Sonntag im Mai begangen. Der Muttertag wurde im Jahr 1922 in Deutschland eingeführt.

azrmuttertag az

azrmuttertag az1

 

azrmuttertag az2

azrmuttertag az3

Fotos: Warmes Handbad für Bewohnerin Anna Müller, Bewohnerin Sangeetha Plappert beim Fußbad. Auch Bewohner Hermann Keßler erhielt eine Handmassage.


Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Online Banner 300x250px MoPo 2