Während des Aufbaus zeigte sich das Wetter von seiner launigen Seite und so hatten wir leider mit viel Regen zu kämpfen. Die Aufbaucrew leistete trotzdem eine super Arbeit und zu Festbeginn standen der Bierwagen, der Grillbereich, der Getränkestand und das aufgeschichtete Holz pünktlich parat. Nachdem der Regen sich verzogen hatte, gesellten sich zu den bereits Anwesenden zum Glück doch noch den Umständen entsprechend viele Besucher und das Gelände füllte sich allmählich. Das Feuer wurde gegen 19:30 entzündet. Gespannt beobachtete man wie die lodernden Flammen in den Rodenbacher Abendhimmel schlugen. Gegen 22:00 Uhr war dann die letzte Kohle am klimmen, der Bierwagen ließ die letzten Fässer leer laufen und das Fest fand ein gemütliches Ende.

"Wir bedanken uns wie jedes Jahr bei unseren treuen Besuchern, die dem Wetter zu Trotz den Weg zu uns gefunden haben. Ein weiterer Dank geht an die Feuerwehr, das Forstamt und natürlich an die unzähligen ehrenamtlichen Helfern ohne die solche Veranstaltungen unmöglich wären", so das TGS Eventteam.

johannisniederroden az

johannisniederroden az1


Ihnen ist etwas Interessantes aufgefallen im Main-Kinzig-Kreis? Schreiben Sie uns an info@vorsprung-online.de


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2