Barrierefreier Rundgang zu den Weißstörchen

Auf dem alten Wehrturm in Niederrodenbach wachsen in diesem Jahr drei Jungstörche auf. Bild: © HGON/khb

Niederrodenbach
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Am Freitag startet ab 18.30 Uhr eine Führung der Hessischen Gesellschaft für Ornithologie und Naturschutz (HGON) „In der Kinderstube der Weißstörche“ im Rodenbacher Ortsteil Niederrodenbach.



Bei dem etwa eineinhalbstündigen barrierefreien Rundgang, der auch für Rollstuhlfahrer geeignet ist, in die Kinderstube der Weißstörche in den Kinzigauen können zahlreiche Horste mit Jungvögeln - derzeit flattern sie noch fleißig mit ihren Flügeln auf den Horsten - beobachtet werden. Wahrscheinlich sind einige Jungvögel schon ausgeflogen und bei der Nahrungssuche zu beobachten.

Treffpunkt ist am heutigen Freitag, 12. Juli, um 18.30 Uhr gegenüber dem ehemaligen Landgasthof Schmidt / Spielplatz Nord in 63517 Niederrodenbach am Ende der Kinzigstraße. Eine Führungsgebühr wird nicht erhoben, Spenden für die HGON werden gerne entgegengenommen. Bei Regen fällt die Führung aus.

ccjuli24 az

Auf dem alten Wehrturm in Niederrodenbach wachsen in diesem Jahr drei Jungstörche auf. Bild: © HGON/khb


Ihnen ist etwas Interessantes aufgefallen im Main-Kinzig-Kreis? Schreiben Sie uns an info@vorsprung-online.de


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2