Naturfreunde feiern 40 Jahre Quetschekuchefest

Oberrodenbach
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Seit nicht weniger als 40 Jahren feiern die Naturfreunde Hanau-Rodenbach bereits ihr Quetschekuchefest.

So auch in diesem Jahr. Das ganze findet am Sonntag, dem 01. September auf dem Gelände des Naturfreundehauses in Oberrodenbach, Bergstrasse 47 statt. Beginn ist um 12:00 Uhr. Das Fest, das als kleiner Event vor 40 Jahren ins Leben gerufen wurde, hat sich bis heute zu einem Ereignis entwickelt, das in der Vereinsplanung nicht mehr weg zu denken ist.Natürlich hat sich das Gesicht in den letzen 4 Jahrzenten verändert, und es wurde mit der Zeit ein Familienfest, welches für Groß und Klein immer etwas Neues bietet.Mit Spaß und voller Vorfreunde gehen die Naturfreunde an die Organisation, um diese Tradition beizubehalten. DiesesMal sorgen das Akkordeon Orchester aus Bruchköbel, die Square Dancers aus Rodenbach, sowie das Blasorchester Rodenbach für die musikalische Untermalung des Festes. Erstmal wird die Nachwuchsband Woodheads, bei der 2 Naturfreundemitglieder selbst aktiv dabei sind, ihr Stelldichein geben.Sie sorgen mit Ihrer Rockmusik für den fetzigen Teil an diesem Tag.Auch konnte das Spielmobil Augustinchen aus Hanau für das Fest gewonnen werden. Als rollender Spielplatz bietet es ab 12:00 Uhr ein kurzweiliges Spieleangebot für die kleinen Besucher.

Um 15:00 Uhr wird offiziell das Schild “RESPEKT! KEIN PLATZ FÜR RASSISMUS" am Naturfreundehaus angebracht. Die Naturfreunde Hanau-Rodenbach sehen aus ihrer historischen Erfahrung heraus die dringende Notwendigkeit, die Initiative der IG Metall zu unterstützen. Naturfreunde wollen mithelfen an der Schaffung einer Gesellschaft, in der niemand seiner Hautfarbe, Abstammung, politischen Überzeugung, seines Geschlechts oder Glaubens wegen benachteiligt oder bevorzugt wird und in der alle Menschen gleichberechtigt sind und sich frei entfalten können. Naturfreundehäuser sind ein Ort der Begegnung mit Menschen, die Weltoffen, Demokratie, Umweltschutz und Nachhaltigkeit stehen.

Gemütlichkeit und gutes Essen kommen an diesem Tag aber auch nicht zu kurz kommt, es erwartet die Gäste wie gewohnt um die Mittagszeit wie immer Erbsensuppe nach Naturfreundeart, natürlich Quetsche- und Riwwelkuche sowie am Abend frisch gegrillte Steaks und Würstchen. Und wenn alle Gäste gute gelaunt ein Stückchen schönes Wetter mitbringen, kann nichts mehr schief gehen. Auf ein schönes und unterhaltsames Familienfest mit hoffentlich vielen Besuchern freuen sich die Naturfreunde Hanau-Rodenbach. Zum Zwecke der Vorbereitung gibt es an den Samstagen, 24. und 31. August, jeweils ab 9 Uhr einen Arbeitseinsatz, bei denen jeder Helfer willkommen ist.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!