Rodenbach: Arbeitsbühne in Schieflage, Person in Absturzgefahr

Oberrodenbach
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Bei Arbeiten an einer Fassade in der Spessartstraße in Oberrodenbach geriet am Mittwoch gegen 12.45 Uhr eine Arbeitsbühne durch einen technischen Defekt in Schieflage und drohte mitsamt dem im Korb befindlichen Arbeiter umzustürzen. Die Arbeitsbühne wurde von der Freiwilligen Feuerwehr Rodenbach mit Abstützmaterial unterbaut und gesichert. Im Anschluss wurde die Person über die Drehleiter aus dem in etwa 6 Meter Höhe befindlichen Korb gerettet und zur Kontrolle an den Rettungsdienst übergeben.



Sie musste nicht ins Krankenhaus transportiert werden.

Da sich die Arbeitsbühne auch durch den Eigentümer nicht wieder einfahren ließ, wurde sie weiterhin über Seile und Keile gesichert. Sie wurde an den Eigentümer mit der Maßgabe übergeben, sie fachgerecht abzubauen. Vorsorglich wurde durch den Bauhof der Straßenbereich vor dem Haus abgesperrt.

arbeitsbuehenrodenba az

arbeitsbuehenrodenba az1

arbeitsbuehenrodenba az2

arbeitsbuehenrodenba az3

Text und Fotos: Feuerwehr Rodenbach


Ihnen ist etwas Interessantes aufgefallen im Main-Kinzig-Kreis? Schreiben Sie uns an info@vorsprung-online.de


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2