AWO Rodenbach-Ronneburg spendet 400 Euro für neue Gartenmöbel

Ronneburg
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Die Bewohnerinnen und Bewohner der Senioren-Dependance in Ronneburg können sich freuen.

gartenmoebelronneb.jpg

Für die Gartenanlage im hinteren Bereich der Senioreneinrichtung können neue Gartenmöbel angeschafft werden. Ermöglicht hat dies die AWO Rodenbach-Ronneburg. Deren Vorsitzender Edgar Kreuzer, sein Stellvertreter Roland Bruckmeier und der Seniorenbeauftragte und frühere Vorsitzende der Ronneburger AWO, Bürgermeister a. D. Friedhelm Kleine, übergaben einen Spendenscheck in Höhe von 400 € an Einrichtungsleiter Michael Mandt, die Hausleiterin Ellen Weckerlein und deren Stellvertreter Ralf Ruppert. Die AWO Rodenbach- Ronneburg hält schon immer intensive Kontakte zu den Senioreneinrichtungen der Alten- und Pflegezentren, insbesondere in Rodenbach. Laut Edgar Kreuzer unterstützt sie diese Einrichtung nicht nur mit Spenden, sondern hilft auch bei Veranstaltungen kräftig mit. Und bei AWO-Veranstaltungen ist der gelbe Saal des Altenzentrums in Rodenbach oft der Veranstaltungsort. „Da wir auch über die Betreuung der Seniorinnen und Senioren in Ronneburg nur Gutes gehört haben, haben wir uns im Vorstand entschlossen, auch diese Einrichtung zu unterstützen“, so der Vorsitzende des Ortsverbandes der Arbeiterwohlfahrt im Main-Kinzig-Kreis.

Der AWO Ortsverband Rodenbach- Ronneburg zählt mit 220 Mitgliedern zu den großen Aktivposten der Arbeiterwohlfahrt im Main-Kinzig-Kreis. Davon zeugt ein umfangreiches Jahresprogramm mit Reisen, Theaterbesuchen und anderen Veranstaltungen wie etwa die Durchführung von Basaren. Neben einem Teil der Mitgliedsbeiträge sind die Erlöse aus solchen Veranstaltungen Grundlage für die Spenden. Und bei der Weihnachtsfeier wird auch schon einmal ein Sparschwein aufgestellt, in das jeder Teilnehmer seine Spende werfen kann. Gespendet wird an wohltätige Einrichtungen, wie beispielweise die Senioren-Dependance in Ronneburg. Kreuzer: „Wenn noch Geld benötigt wird für die Anschaffung der Möbel oder für andere notwendige Untensilien, soll diese Spende keine Eintagsfliege sein.“ Einrichtungsleiter Michael Mandt zeigte sich erfreut darüber und überbrachte den Spendern den Dank der Bewohnerinnen und Bewohner.

Foto: Bei der Scheckübergabe (von links) Roland Bruckmeier, Ellen Weckerlein, Ralf Ruppert, Edgar Kreuzer, Michael Mandt und Friedhelm Kleine.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige10257155 LinkBecker

AnzeigeVorsprung Online

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeMarkise WP 2019 1 002

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner