Müll eingesammelt und Krötenschutzzaun errichtet

Ronneburg
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Auch in diesem Jahr rief Bürgermeister Andreas Hofmann wieder zur Aktion „Sauberhaftes Ronneburg“ auf.

kroetenschutzroinne.jpg
kroetenschutzroinne1.jpg

Mit Handschuhen und Gummistiefeln machten sich die fleißigen Helfer, darunter auch viele Kinder, auf den Weg zu verschiedenen Plätzen bzw. Bereiche. Dort konnte man allerhand Unrat finden, der am Wegesrand oder auf den Feldern lag. Der Müll wurde in Müllsäcken gesammelt und auf den Traktor und den Pritschenwagen geladen. Eine Gruppe von freiwilligen Helfern übernahmen zeitgleich eine weitere sinnvolle Arbeit. Sie errichteten an der L3193 einen 300 Meter langen Krötenschutzzaun, um den dort zahlreichend vorhandenen Amphibien das Leben beim Überqueren der stark befahrenen Straße, zu retten.

Nach etwa drei Stunden trafen sich alle Teilnehmer der Aktion auf dem Wertstoffhof der Gemeinde. Zum Dank für die großartige Unterstützung, den Ort durch Sauberkeit glänzen zu lassen; gab es ein gemeinsames Mittagessen. Das Mittagessen wurde erstmals von der Firma Elektro Köhler gespendet.

Bürgermeister Andreas Hofmann, war sehr erfreut über das Engagement und bedankte sich zum Abschluss mit den Worten: „Heute gehen wir alle heim und haben das schöne Gefühl, etwas Gutes getan zu haben“.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!