Sankt Martin zu Besuch bei den „Kleinen Rittern“

Ronneburg
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Traditionell wie jedes Jahr wird in der Kita „Die Kleinen Ritter“ in Ronneburg das Martinsfest gefeiert.

martinronnekita.jpg

Im Vorfeld wird über den Sinn und das Anliegen des Festes mit den Kindern gesprochen und dies mit unterschiedlichsten Materialien wiederholt und aufgearbeitet. Dabei werden fleißig die Martinslieder geübt und Laternen gemeinsam mit den Großeltern in der Kita gebastelt. Am eigentlichen Fest sieht man dann viele strahlende Kinderaugen, die mit den Laternen um die Wette leuchten. Auch der Martinsmann hoch zu Ross und sein Knappe begleiten den Umzug und lassen die Kinderherzen höher schlagen.

Nach gemeinsamem Singen mit dem Spielmanns-und Fanfarenzug aus Ronneburg und das Nachgestalten der Martinsgeschichte konnte man auch dieses Jahr trotz Regen noch gemeinsam bei wärmenden Getränken und Speisen sich am Martinsfeuer wärmen. Außerdem gibt es noch ein besonderes Highlight in Ronneburg.

Der Förderverein der Kindertagesstätte spendiert jedes Jahr einen riesigen Weckmann, der an diesem Abend zwischen allen aufgeteilt wird. Kita Leitung Janet Kulke möchte sich auf diesem Weg ganz besonders beim Elternbeirat und dem Förderverein der Kindertagesstätte, bei der Feuerwehr, beim Spielmanns-und Fanfarenzug, beim Bauhof und bei Familie Binninger bedanken, die jedes Jahr als Martinsmann und Knappe den Zug anführen. In Ronneburg wird nicht nur der Weckmann, sondern auch die Arbeit geteilt, um ein schönes Fest für die Kinder zu gestalten.

Hat Ihnen der Artikel gefallen?

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner