Liederkranz Ronneburg: Neuwahlen ohne Überraschungen

Ronneburg
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Von einer harmonisch verlaufenen Jahreshauptversammlung des Liederkranz Ronneburg darf berichtet werden.

liederkranzneuwahlen.jpg
liederkranzneuwahlen1.jpg
liederkranzneuwahlen2.jpg
liederkranzneuwahlen3.jpg

Gerne hätte man zwar auch unterstützende Mitglieder des Vereins begrüßt, aber zumindest die aktiven Sänger und Sängerinnen waren fast vollzählig erschienen. Nachdem man sich an den hausgemachten Kuchen und dem vorbereiteten Kaffee gütlich getan hatte konnte der 1.Vorsitzende Alexander Ochs die Sitzung eröffnen. Mit einer Schweigeminute wurde der im vergangenen Jahr verstorbenen Mitglieder Rosemarie Ebert, Emil Schmidt und Gerlinde Semantke gedacht.

Im Geschäftsbericht für 2019 konnte der Vorsitzende mitteilen, dass die Mitglieder neben den wöchentlichen und außerordentlichen Chorproben eine Vielzahl an Veranstaltungen besucht oder mitgestaltet haben. So hatte der Verein Auftritte in Nidderau-Ostheim, Großauheim, Wächtersbach, Altenstadt und Hanau. Natürlich war man auch zu verschiedenen Gelegenheiten in Ronneburg als Chor präsent, aber auch um befreundete Vereine durch die Anwesenheit der Liederkranz-Mitglieder oder durch aktive Mithilfe zu unterstützen.

Dieser und die weiteren Berichte wurden von den Anwesenden mit der einstimmigen Entlastung des Vorstands quittiert, sodass zur Neuwahl geschritten werden konnte. Der Ehrenvorsitzende Christian Ebert stellte sich für das Amt des Wahlleiters zur Verfügung. Nachdem die bisherigen Vorstandsmitglieder sich geschlossen für eine weitere Amtszeit zur Verfügung gestellt hatten und aus den Reihen der Mitglieder keine weiteren Vorschläge genannt wurden konnte Herr Ebert zügig die Wahl des Vorsitzenden und danach des restlichen Gesamtvorstands per Akklamation durchführen. Das Ergebnis war in allen Fällen einstimmig, man scheint also mit der Arbeit des Vorstands zufrieden zu sein.

Alexander Ochs bedankte sich im Namen des wieder gewählten Vorstands bei Christian Ebert für die Durchführung der Wahl und bei den Anwesenden für das entgegengebrachte Vertrauen. Der nächste Punkt betraf die laufenden Vorbereitungen für die diesjährigen Jubiläums­veranstaltungen. Vorrangig gilt es jetzt, für das Konzert am 19.April um 17 Uhr im Jugendzentrum Ronneburg Besucher zu gewinnen und die Vorbereitungen abzuschließen. In diesem Zusammenhang wird erneut darauf hingewiesen, dass der Verein für Gäste, die nicht mobil sind, einen Fahrdienst anbietet und um Voranmeldung dafür unter 06184-901371 bittet. Unter dieser Nummer erfahren Sie auch die Abfahrtszeiten und -orte und können Karten zum Vorverkaufspreis von 10€ reservieren lassen. Das Konzert wird gestaltet vom Liederkranz unter Mitwirkung der Gesangsformation ‚Game of Tones‘ mit Karmen Mikoviç, die von hr2-Moderationen bekannt ist, als Leadsängerin. Es erwartet Sie eine unterhaltsame musikalische Mischung aus gestern und vorgestern, heute und morgen.

Darüber hinaus wird der Liederkranz sein bekanntes Vatertagsgrillen auf dem Reitgelände durchführen – gewohnt leckere Speisen und Getränke, hausgemachte Salate sowie Kaffee und Kuchen in reicher Auswahl werden auch in diesem Jahr angeboten. Sängerisch bereitet sich der Chor vor, im Juni an einem Diplom-Wertungssingen in Freigericht-Bernbach teilzunehmen, um nach längerer Zeit einmal wieder den Vergleich mit anderen Chören zu suchen. Im August soll nach einjähriger Pause erneut ein Scheunenfest in der urigen Hofreite Wiltheiß stattfinden, zu dem zahlreiche Chöre eingeladen sind, um auf der Bühne ‚unter der Burg‘ ein Freundschaftssingen zu präsentieren. Auch hier wird für Speis und Trank gesorgt sein. Am Totensonntag wollen die SängerInnen auf dem Friedhof in Neuwiedermuß mit einem musikalischen Beitrag der inzwischen verstorbenen Vereinsmitglieder seit der Gründung des Chores gedenken.

Letzter Höhepunkt des Jubiläumsjahres ist sicherlich am 4. Advent das Weihnachtskonzert, zu dem der Liederkranz den bekannten Männerkammerchor ‚DelicaTon‘ Freigericht gewinnen konnte. Im intimen Ambiente des Bandhaussaales der Ronneburg wird den Besuchern die Einstimmung auf Weihnachten ein leichtes sein. Nach Beendigung der Jahreshauptversammlung konnten die anwesenden Vereinsmitglieder den Nachmittag bei einem Glas Wein und guten Gesprächen ausklingen lassen. "Wer sich an den geplanten Veranstaltungen aktiv beteiligen möchte ist gerne eingeladen, montags ab 20 Uhr in einer Chorprobe in der ‚Alten Schule‘ Am Eisick 4 in Ronneburg Neuwiedermuß vorbeizukommen. Um uns näher kennenzulernen bietet sich die Homepage des Vereins an unter:
https://liederkranz-ronneburg.de oder auf Facebook", teilt der Verein mit.

Gefällt Ihnen
VORSPRUNG-ONLINE?
Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!?
€0.50
€1
€2
€5
Eigener Betrag:
 
Powered by
BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!