friluftroberonneb.jpg
friluftroberonneb1.jpg

Die vorgeschriebenen Vorsichtsmaßnahmen führten dazu, dass der Chor die erste Welle der Corona-Pandemie unbeschadet und ohne virenbedingte Erkrankungen überstanden hat. Allerdings wurden die Proben immer kürzer, da auch die Tage inzwischen merklich kürzer und die Abende kühler wurden. "Deshalb freuen wir uns, dass wir - dank der unermüdlichen Bemühungen unseres Vorstands - inzwischen unsere Proben aus der freien Natur des Anwesen Wiltheiß (an dieser Stelle nochmals ein herzliches Dankeschön!) in die Sporthalle des Jugendzentrum Ronneburg verlegen konnten. Dort fühlen wir uns durch ein offizielles Hygienekonzept sowie geeignete Lüftungs- und Entlüftungsmöglichkeiten bestmöglich vor den Corona-Viren geschützt. Selbstverständlich werden wir auch weiterhin unseren Teil dazu beitragen, die Ansteckungsmöglichkeiten so gering wie möglich zu halten", teilt der Verein mit.

Und weiter: "So sehr wir uns auch darüber freuen, wieder gemeinsam singen zu können - und unser Dirigent Volker Bernhart lässt sich so manches einfallen, um die variantenreichen äußeren Bedingungen bestmöglich zum Nutzen des Chores einzusetzen - so betrübt sind wir doch darüber, dass die Planung öffentlicher Auftritte nach wie vor dem Blick in die Glaskugel gleicht. Es ist einfach nicht absehbar, wie sich die Situation entwickeln wird. Unsere für dieses Jahr geplanten Veranstaltungen - vom Jubiläumskonzert über den Vatertagsgrill weiter zum 'Singen in der Scheune' bis hin zum Weihnachtskonzert mit ‚DelicaTon Freigericht‘ auf der Ronneburg - sind komplett der Pandemie zum Opfer gefallen. Wir hoffen sehr, dass im kommenden Jahr, das wir eigentlich für eine schöne Chorreise 'nach dem Jubiläumsjahr' nutzen wollten, das eine oder andere davon in alter Frische nachgeholt werden kann. Und darauf arbeiten wir gemeinsam mit Volker Bernhart in unseren Chorproben hin. Besonders würden wir uns darüber freuen, wenn sich einige weitere Sänger bei diesen Terminen einfänden, um mit uns gemeinsam zu singen und fröhlich zu sein. Die sonst obligatorischen Geburtstagsbuffets nach der Chorprobe müssen zur Zeit zwar auch ausfallen, aber dieses Ritual wird so bald es möglich ist wieder eingeführt. Wir treffen uns - mit Alltagsmaske, dicken Socken (oder Schuhen mit heller Sohle), eigenen Noten und ebensolchem Getränk - ab nächstem Montag wieder kurz vor 20.15 Uhr in der Sporthalle des Jugendzentrum Ronneburg, Auf dem Weißen Berg. Wer ist noch mit dabei?? Laufende Informationen über unsere Aktivitäten finden Sie auf unserer Homepage https://liederkranz-ronneburg.de oder auf unserer Facebook-Seite https://www.facebook.com/ChorRonneburg/ Wir freuen uns auf Ihren digitalen Besuch!"

Gefällt Ihnen
VORSPRUNG-ONLINE?
Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!?
€0.50
€1
€2
€5
Eigener Betrag:
 
Powered by
BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner

Online Banner 300x250px MoPo 2