Burggespenster schicken Frühlingsgrüße an Senioren

Ronneburg
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

„Jedes Lächeln, das du aussendest, kehrt doppelt zu Dir zurück“. Dieses Zitat des Autors Erich Kästner, nahmen die Kinder der Betreuenden Grundschule „Burggespenster“ Ronneburg wörtlich.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

burggespenstfruehl.jpg

Um den Bewohnern der Senioren-Dependance Ronneburg eine Freude zu machen, gestalteten sie Bilder und Bastelarbeiten.

Da aktuell kein persönliches Treffen zwischen den Bewohnern und den Kindern stattfinden kann, weil weiterhin Kontaktbeschränkungen gelten, kam Nagmana Iqbal, Pädagogische Fachkraft der Betreuenden Grundschule Ronneburg, zur Senioren-Dependance, um die Frühlingsgrüße der Kinder auszurichten. Gemeinsam mit den betreuenden Lehrkräften hatten die Kinder die Idee entwickelt, Äste in der Natur zu sammeln und diese mit selbstgebastelten Blumen und Schmetterlingen zu verzieren. Andere Kinder zeichneten für die Bewohner der Einrichtung in Ronneburg farbenfrohe Bilder. Auf einigen der Bilder war die Jahreszahl 2021 in farbenfroh gestalteten Sprühregen eines Feuerwerks zu sehen. „Unsere Bewohner haben diese Bilder als besonders positiv und wertvoll wahrgenommen, da sie Zuversicht für das aktuelle Jahr ausstrahlen“, freute sich Franziska Schultheis, Fachkraft für Soziale Betreuung, über die Kreativität der jungen Künstler.

Pädagogin Iqbal hofft, durch die Aktion auch andere junge Menschen zu ermutigen, Kontakt zu Senioren aufzunehmen. „Die Einsamkeit dunkler Stunden, kann man nur mit anderen Menschen erhellen“, ist Iqbal überzeugt. Es sei möglich, in vielen Formen und auf unterschiedlichste Weise Kontakt zu halten. Dies sollte man auf jeden Fall nutzen. Die Einrichtungen der Alten- und Pflegezentren des Main-Kinzig-Kreises (APZ-MKK), zu denen auch die Senioren-Dependance Ronneburg gehört, pflegen seit jeher guten Kontakt zu den Schulen und Kindergärten im örtlichen Umfeld der Häuser. Schon in der Vergangenheit fanden immer wieder gemeinsame Aktionen statt, um das Miteinander der Generationen zu fördern. Damit der Kontakt während der Corona-Pandemie nicht abbricht, sind alle Beteiligte froh, durch die Bastelarbeiten und weitere Aktionen einen Weg gefunden zu haben, wie Freude und Verbundenheit der räumlichen Distanz trotzen kann.

Foto: Nagmana Iqbal, pädagogische Fachkraft der betreuenden Grundschule „Die Burggespenster“, übermittelte die Frühlingsgrüße der Kinder an die Bewohner der Senioren-Dependance Ronneburg.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!