Ein Glas Sekt auf die gemeinsamen sechzig Ehejahre

Ronneburg
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

"Es ist etwas ganz Besonderes, ein Diamantenes Hochzeitsjubiläum feiern zu können, deshalb war es uns ein Anliegen, unserem Bewohner Günther Kaufmann und seiner Frau Marie eine Freude zu machen“, sagte die Einrichtungsleiterin der Senioren-Dependancen im Ronneburger Hügelland, Linda Sartor.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

diamantenekaufmann.jpg

Aus diesem Anlass hatten die Pflege- und Betreuungskräfte der zu den Alten- und Pflegezentren des Main-Kinzig-Kreises (APZ-MKK) gehörenden Senioren-Dependance Ronneburg, das Apartment festlich mit Luftballons und Blumen geschmückt. Einrichtungsleiterin Sartor und Hausleiterin Bettina Schmidt ließen es sich nicht nehmen, persönlich zu gratulieren und stießen gemeinsam mit dem Ehepaar und ihrer Tochter Birgit auf 60 Jahre Zusammensein an.

Die Eheleute Kaufmann stammen aus Langenselbold und sind der Stadt von Anfang an eng verbunden: „Kennengelernt haben wir uns auf der Langenselbolder Kirchweih“, erinnerte sich das Ehepaar an den Tag des ersten Treffens. Am 21. Juli 1961 gaben sich Marie und Günther Kaufmann das Jawort vor dem Standesbeamten der Stadt Langenselbold. Einen Tag später ließen sich beide kirchlich in der Evangelischen Kirche Langenselbold trauen. Seit ihr Ehemann in die Senioren-Dependance nach Ronneburg umgezogen ist, fährt Ehefrau Marie nun, so oft es ihr möglich ist, von Langenselbold nach Ronneburg, um ihren Mann zu besuchen. Auch die gemeinsame Tochter Birgit Gunst kommt häufig zu Besuch ins Haus Ronneburg.

Foto: (von links) Bettina Schmidt, Hausleiterin der Senioren-Dependance Ronneburg, gratulierte gemeinsam mit Tochter Birgit Gunst und Einrichtungsleiterin Linda Sartor, Günther und Marie Kaufmann zum 60. Hochzeitstag.



PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!