Haus der Musik gibt Konzert vor der Senioren-Dependance

Ronneburg
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Mit klassischen und modernen Kompositionen überraschten und erfreuten zwölf Musikschüler*innen und zwei Dozenten des Hauses der Musik die Bewohner*innen der Senioren-Dependance Ronneburg.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

sdrkonzertronneb_at.jpg

Das Freiluft-Konzert war von der Gemeinde Ronneburg organisiert worden, als Dank für die gute Arbeit der Senioren-Dependance in schwierigen Zeiten und um den Bewohner*innen eine Freude zu bereiten. Auch den Musiker*innen und den beiden Dozenten Andreas Benke und Dominique Rollmann war es ein Herzensanliegen, mit dem Konzert ihren Dank auszudrücken und den Bewohner*innen Freude zu spenden. Als Niederlassungsleiter der Ronneburger Zweigstelle des Hauses der Musik, betonte zudem, dass es auch für die Schüler*innen ein ganz besonderer Auftritt war: „Die fortgeschrittenen Schüler spielten an diesem Konzert seit Advent 2019 das erste Mal wieder vor Publikum. Für die meisten jüngeren Schüler*innen war es sogar der allererste Auftritt vor einem größeren Publikum überhaupt.“ So waren unter den Musiker*innen auch Kinder ab fünf Jahren, was die Bewohner*innen natürlich besonders erfreute.

„Das haben die Kinder toll gemacht.“, so eine begeisterte Bewohnerin des Hauses Ronneburg. „Kaum zu glauben, dass da kleine Kinder die Musik spielen.“, stimmte ihr eine andere Bewohnerin zu. Dominique Rollmann, studierter Kirchenmusiker und Leiter des Angebots Instrumentenkarussell für Kinder ab 5 Jahren, freute sich über so viel Lob. Mehr als eine Stunde lang musizierten die Schüler*innen begleitet von ihren Dozenten für die Senior*innen. Das Programm umfasste dabei Musikstücke von Klassik bis Pop – darunter klassische Stücke von Ludwig van Beethoven, wie die Klaviersonate Nr. 14 op. 27 Nr. 2 in cis-Moll, auch bekannt als „Mondscheinsonate, und moderne Stücke wie die Musik aus dem Film „Fluch der Karibik“ der beiden Komponisten Hans Zimmer und Klaus Badelt. Sowohl die klassischen als auch die modernen Kompositionen, kamen bei den Bewohner*innen und den Mitarbeiter*innen der zu den Alten- und Pflegezentren des Main-Kinzig-Kreis gehörenden Einrichtung sehr gut an. Das Publikum bedankte sich dann auch mit stehenden Ovationen und langanhaltenden Applaus.

Das Haus der Musik befindet sich seit 2013 in der Alten Schule in Neuwiedermuß und wird von der Gemeinde Ronneburg gefördert. „Das Haus der Musik ist eine feste Größe in Ronneburg und bietet Kindern und Jugendlichen mit ihrem Talent die Möglichkeit sich ein Instrument anzueignen und zu erlernen. Besonders freut uns auch das Engagement der Musiker in unserer Gemeinde und für die Bürgerinnen und Bürger, wie das heutige Beispiel zeigt“, ist Bürgermeister Andreas Hofmann dankbar für das Engagement des Hauses der Musik in Ronneburg.

Foto: Beim Konzert des Hauses der Musik bekamen die Bewohner*innen der Senioren-Dependance Ronneburg sowohl klassische als auch moderne Kompositionen zu hören.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Es gibt keine verfügbaren Elektriker mehr? Falsch! Aufgrund einer Neugründung der XPILE Elektrotechnik GmbH haben wir gestandene Elektro-Monteure kurzfristig (ab 01.10.2021) für Sie zu Verfügung. Wir erledigen für Privat- und Businesskunden alles im Bereich Elektroinstallation, Smart-Building und Elektromobilität. Melden Sie sich gerne unter +49605149002650.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2