Die Purzelbaumgruppe richtete ein Sommerfest aus und die Tausendfüßlergruppe feierte den Abschied mit einer Waldübernachtung der Vorschulkinder sowie eines daran anschließenden Sommerfests.

Die Purzelbäume trafen sich am späten Nachmittag auf dem Gelände des Waldkindergartens mit Geschwistern, Eltern und Erzieherinnen zu einem gemütlichen Beisammensein. Die Kinder hatten hierfür etwas ganz Besonderes vorbereitet. Sie stellten ein ganzes Zirkusprogramm, mit an einer Bambusstange kletternden Artisten, dem „Stärksten Mann der Welt“ und Zauberinnen vor. Auch Tierdressuren standen auf dem Programm: „Kleine Katzen“ balancierten über ein Dach, „Wilde Tiger und Löwen“ sprangen durch Reifen und eine „Freiheitsdressur mit Pferden“ wurden präsentiert. Zum Abschluss trat ein Clown mit einer spritzenden Blume auf, der zur Belustigung aller, die Erzieherinnen nass spritzte.

Die Purzelbaumkinder hatten schon Wochen vorher aufgeregt das Programm geplant und fleißig eingeübt. Jedes Kind fand schnell eine seinen Stärken und Interessen entsprechende Rolle. Die Erzieherinnen unterstützten die Gruppe bei ihren Bemühungen, indem sie Tipps gaben und die passende Musik, Verkleidung, Schminke und andere Utensilien besorgten. Die Kinder nahmen begeistert an der Planung teil und entsprechend wurde die Vorstellung ein voller Erfolg. Nach der Aufführung wurden die Kinder, die die Gruppe verlassen bzw. verlassen haben, offiziell verabschiedet. Der krönende Abschluss war das von den Eltern vorbereitete Buffett, welches zu netten Gesprächen untereinander einlud.

Da es in der Tausendfüßlergruppe dieses Jahr elf Vorschulkinder zu verabschieden gab, fand vor dem Sommerfest die traditionelle Übernachtungsfeier im Wald statt. Die Kinder waren sehr aufgeregt und waren sich in der Planungsphase noch nicht ganz sicher, ob sie es schaffen würden, die Nacht ohne ihr vertrautes Umfeld zu bewältigen. Am Tag der Übernachtung kamen jedoch alle Tausendfüßler. Sie hatten all ihren Mut zusammengenommen und den Weg zur Übernachtung in den Wald angetreten! Gemeinsam schnitten sie in ihrer „Freilichtküche“ den Obstsalat, der im Anschluss an die Pizza als Dessert verspeist wurde. Kurz vor Anlieferung der Pizzen begann es plötzlich zu regnen, und sie zogen sich mit ihrem Abendessen in den geschützten Bereich der Pergola zurück. Es entstand eine gemütliche Atmosphäre, in welcher sich die Kinder von der Geräuschkulisse des Regens verzaubern ließen. Obwohl eine ganze Menge geplant war, verschwanden die Kinder in ihrer Hütte, bereiteten ihre Schlafplätze vor, putzten Zähne und hüllten sich in ihre Schlafgewänder. Durch den andauernden Regen wurde umdisponiert. Die Kinder machten es sich gemütlich und verwandelten die Waldhütte in ein spektakuläres „Waldkino“. Nach und nach fielen die ersten müden Augen zu und der Wald kam zur Ruhe.

Mit den ersten Sonnenstrahlen und dem Vogelgezwitscher war der Regen des vergangenen Tages vertrieben und die ersten Tausendfüßlerkinder wurden wach. Gemeinsam bereiteten sie nun den Platz für das bevorstehende Sommerfest vor. Als das wundervolle, von den Eltern ausgerichtete, Frühstücksbuffet aufgebaut war, konnte das Sommerfest beginnen. Bei einem ausgiebigen und vielseitigen Frühstück fanden Gespräche zwischen den Eltern statt, während die Kinder wie gewohnt in ihr Spiel vertieft waren. Die Kinder eröffneten das Fest mit Musik und Gesang, den sie lange vorher geprobt hatten. Den sehr emotionalen Höhepunkt für Groß und Klein bildete die Begrüßung der „Neuankömmlinge“ und die Verabschiedung der „Vorschulkinder“.

Das große Finale war ein Fußballturnier auf großen Wunsch der Vorschulkinder, die sich seit Wochen für das Thema Fußball begeistern und ihre Abschlussfeier unter dieses Motto stellten. An dieser Stelle möchten wir uns noch einmal herzlich für das Geschenk der Vorschuleltern bedanken, die uns zum Ausbau unseres Anbaugebietes für Obst, Kräuter und Gemüse ein wunderbares Hochbeet geschenkt haben, welches von den Kindern zur Erinnerung mit Handabdrücken auf der gezimmerten Sitzbank gewidmet wurde. Auch die jederzeit offene und vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen den Erzieherinnen und den Eltern möchten wir an dieser Stelle dankend erwähnen.

feierlichwaldronne az

feierlichwaldronne az1


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2