Wozu haben wir Ohren? Und wie fühlt sich eigentlich „weich“ an?

Die Krippen Kinder der Sternengruppe aus der Kindertagesstätte „Die Kleinen Ritter“ Ronneburg starteten mit diesen Fragen in ein zweiwöchiges Projekt zur Entdeckung ihrer fünf Sinne.

Spielerisch wurden sie animiert, sich auf all ihre Sinne zu konzentrieren. Eine wichtige Aufgabe, da der Sehsinn oftmals mehr Beachtung findet. Inspiriert von diesen Fragen und von den ihnen angebotenen Impulsen gingen sie auf Erfahrungstour mit dem eigenen Körper. Neben dem Erlernen von Fingerspielen, Liedern und einem passenden Tischspruch, wurden unter anderem die Körperwahrnehmung und die Motorik gestärkt. So wurde in Rasierschaum gebadet oder Knete selbst hergestellt. Wir haben uns massiert, sind barfuß über verschiedene Untergründe gelaufen und haben durch Fühlkisten viele neue Begriffe „greifbar“ gemacht. Neben einem Regenmacher haben alle Kinder mit individuellen Füllungen ihre Rasseln gebastelt. Natürlich durfte das schmecken von süß, bitter und salzig nicht fehlen. Ein Ausflug in die Natur mit frisch gebackenen Waffeln rundete das Projekt ab.

udreiprosinne az


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2