Anzeige


Bürgermeisterkandidat Christian Dietzel (SPD) besuchte kürzlich die Kindertagesstätte "Kleine Ritter", um sich ein Bild von den pädagogischen Konzepten und den täglichen Abläufen der Einrichtung zu machen. Empfangen wurde Dietzel von der engagierten Leiterin Janet Kulke. Während des Besuchs führte Kulke durch die verschiedenen Gruppenräume und erläuterte die pädagogischen Schwerpunkte der Einrichtung. "Es ist beeindruckend zu sehen, wie hier in der Kita Kleine Ritter mit viel Engagement und Fachwissen gearbeitet wird. Die Atmosphäre ist sehr herzlich", freut sich der SPD-Bürgermeisterkandidat Christian Dietzel.

Neben den pädagogischen Aspekten wurden auch die Herausforderungen des Kita-Alltags thematisiert. Die Hitze-Problematik des KITA-Gebäudes wurde besprochen, aber auch mögliche Erweiterungen mit Bauernhof- oder Sport-Schwerpunkt. Das Tennisheim dient der KITA zurzeit als Lagerraum. „Ich möchte gemeinsam mit den Kindern, den Eltern und dem Personal der Kita an Konzepten arbeiten und die Umsetzung davon abhängig machen, was allen Beteiligten auch wichtig ist. Ich möchte Veränderungen mit Engagement und Erfahrung voranbringen, um einen soliden Haushalt ohne weitere Belastungen aufzustellen“, resümiert Dietzel den Besuch.

Zum Abschluss des Besuchs bedankte sich Christian Dietzel herzlich bei der Leiterin Janet Kulke und dem gesamten Team der Kita Kleine Ritter für ihre großartige Arbeit und das offene Gespräch.

kleineritterdietzel az

kleineritterdietzel az1


Ihnen ist etwas Interessantes aufgefallen im Main-Kinzig-Kreis? Schreiben Sie uns an info@vorsprung-online.de


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2