Ronneburg: 200 Heuballen gehen in Flammen auf

Foto: Freiwillige Feuerwehr Ronneburg

Neuwiedermuß
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Circa 200 Heuballen brannten am Montagmorgen in der Feldgemarkung südlich von Ronneburg im dortigen Ortsteil Neuwiedermuß an der Landesstraße 3193. Kurz vor 4 Uhr meldeten sich Zeugen bei der Polizei und berichteten von einem größeren Feuer. Kurz nachdem Feuerwehr und Polizei gemeinsam ausgerückt waren, konnten sie die brennenden Heuballen lokalisieren.

Der entstandene Sachschaden beträgt circa 6.000 Euro. Die Freiwillige Feuerwehr Ronneburg wurde bei den Löscharbeiten von der Freiwilligen Feuerwehr Lieblos mit dem Wechselladerfahrzeug und dem Abrollbehälter-Wasser unterstützt. Die Kriminalpolizei hat die Brandursachenermittlungen übernommen und bittet Zeugen, sich unter der Rufnummer 06181 100-123 zu melden.

ronnestrohbaumw az

ronnestrohbaumw az1

ronnestrohbaumw az2

Fotos: Feuerwehr Ronneburg (1) / Feuerwehr Gründau (2)


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2