Neues Klettergerüst für den Spielplatz

Neuwiedermuß
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Das in die Jahre gekommene Spielgerät auf dem Spielplatz in Neuwiedermuß wurde in den Sommerferien ersetzt.

Hierfür hat die Gemeinde Ronneburg eine Investition von rund 10.000 Euro getätigt. "Von den Kindern schon sehnsüchtig erwartet, steht nun ein großes Spielgerät mit zwei Türmen und Klettermöglichkeiten zur Verfügung und stellt eine deutliche Verbesserung zum Vorherigen dar. Durch eine Hängebrücke verbunden und mit einer Rutsche ausgestattet kann es nun fleißig genutzt werden. Ergänzt durch einen Fallschutzbereich und Sonnensegel gegen zu starke Sonneneinstrahlung ist der Spielplatz nun wieder attraktiv und findet großen Zuspruch", heißt es in einer Mitteilung aus dem Rathaus.

Alle Arbeiten konnten durch den gemeindeeigenen Bauhof durchgeführt werden. Beginnend mit Fundamentarbeiten über das Aufstellen und Befestigen des Spielgerätes bis hin zu ergänzenden Arbeiten mit Fallschutzanbringung. Für das kommende Jahr sind durch den Bauhof weiterhin Baumbepflanzungen geplant, um den Spielplatz im Sommer durch mehr Schatten angenehmer werden zu lassen.

neuwiederspielger az