"Unser Schüchterner Bahnhof ist noch nicht vollständig erneuert und dies wird leider wohl auch noch bis 2025 dauern, da sind bereits die ersten Wände in der Bahngleisunterführung von selbsternannten 'Künstler*innen' beschmiert worden. Diese 'Kunstwerke' verschandeln bereits jetzt das neue Eingangstor zu unserer Heimat", so die CDU Schlüchtern in einer Pressemitteilung.

Von links: Heiko Kirchner, Jürgen Heil, Daniel Gericke, Marianne Truß, Florian Varinli, Astrid Janku-Hahn und Sylvia Gericke.

Die CDU Schlüchtern ist gerne der Einladung der Familie Herzog-Gericke gefolgt und hat kürzlich den Campingplatz Hutten-Heiligenborn besichtigt.

Bewährungsstrafe im Schlüchterner Raubprozess: Nur wegen vorsätzlicher Körperverletzung ist der 30-jährige Angeklagte zu einer zehnmonatigen Freiheitsstrafe am dritten Prozesstag verurteilt worden. Diese wird auf drei Jahre zur Bewährung ausgesetzt. Außerdem verpflichtete die 7. Große Strafkammer des Landgerichts Hanau unter Vorsitz von Richter Niels Höra den Mann aus Bad Soden-Salmünster, eine Alkohol- und Drogentherapie zu machen und darüber regelmäßig Nachweise vorzulegen, außerdem sechs Mal im Jahr mit Tests seine Abstinenz nachzuweisen.

Der kurzfristige Besucherstopp an den Main-Kinzig-Kliniken Schlüchtern wird ab Donnerstag, den 4. August aufgehoben. Ab diesem Tag sind wieder Besuche auf den Stationen möglich – allerdings im August zunächst nur ein Besuch pro Woche.

Es war eine schwere Geburt, bis die neue Brücke bei der ehemaligen Schlüchterner Firma Mader & Vey aufgelegt war. Um 7.37 Uhr war sie dann endlich auf ihren Fundamenten angekommen – Stunden später als eigentlich geplant. Gut fünf Jahre und fünf Monate klaffte eine Lücke zwischen den Straßenseiten in einem Seitenweg der Elmer Landstraße mit dem Namen „Steinkaute“. Jetzt der Lückenschluss nach vielen Diskussionen, politischen Disputen und reichlich Planungsarbeit.

Die Malteser-Aktiven Karin Uffelmann, Ramona Luckhardt und Cornelia Mattner freuten sich über die Spende von Markus Kirst, Heiko Büchner und Michaela Uffelmann (von links). Foto Ulrich Schwind

Es ist eine schöne Tradition, dass die Schlüchterner Firma Coatec GmbH regelmäßig Menschen, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen, mit einer Spende unterstützt. Und zwar nicht irgendwo, sondern hier vor Ort.

Von links: Dr. h.c. Jörg-Uwe Hahn, Jan Ludwig, Petra Schneider, Thomas Otto Schneider, Josias Keweloh. Quelle: Richard Guth

Der hessische FDP-Landtagsvizepräsident Dr. h.c. Jörg-Uwe Hahn war in Schlüchtern zu Gast, um dem Vorstandsteam der Europäischen Akademie Hessen um den Vorsitzenden Thomas Otto Schneider einen Spendenscheck in Höhe von 300 Euro zu überreichen.

Kürzlich besuchte die CDU Schlüchtern auf Einladung von Peter Jökel (Jökel Bau GmbH & Co. KG) und René Daniel (Kreissparkasse Schlüchtern als Ankermieterin) das neue Obertorcenter in Schlüchtern.

Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2