Jubiläumsfeier: 140 Jahre DRK-Ortsverein Schlüchtern

Schlüchtern
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

140 Jahre DRK-Bereitschaft Schlüchtern wurde unlängst bim DRK-Ortsverein Schlüchtern gefeiert.

drkchluejub.jpg
drkchluejub1.jpg
drkchluejub2.jpg

Hierbei gab es viele Würdigungen während einer Feierstunde. Mit „Hymne au Vin“ eröffnete die Stadtkapelle Schlüchtern, unter der Leitung von Antonia Dehmer, die Jubiläumsfeier in der Stadthalle in Schlüchtern auch über Abend musikalisch mitgestalteten. Ortsvereinsvorsitzende Luise Meister betonte in ihrer Begrüßung, dass die 140 Jahre eine abwechslungsreiche und sehr ereignisreiche Zeit im Dienst am Nächsten gewesen sei. Ein weiteres Jubiläum, nach der Wiedergründung des Jugendrotkreuzes feiere man mit dem Zehnjährigen. „Dies ist ein wichtiger Bestandteil unserer Arbeit“, betonte Meister. Zur Bereitschaft sagte sie weiter, sich ehrenamtlich zu engagieren, sich freiwillig ausbilden zu lassen, für die Mitbürgerinnen und Mitbürger in den unterschiedlichen Situationen da zu sein und Hilfe zu leisten, präge das DRK.

Stadtarchivar Bernd Ullrich hielt die Laudatio auf 140 Jahre DRK-Ortsverein Schlüchtern. Ausführlich und informativ hatte er zusammen mit Luise Meister, über die Geschichte des Roten Kreuzes recherchiert. Wie Ullrich am Anfang sagte, gab es sehr wenige Aufzeichnungen im Stadtarchiv. Trotz allem kamen nach und nach zahlreiche Daten zusammen und er konnte sehr umfangreich und viele interessante Erlebnisse von 1879 bis zum heutigen Tag vortragen. Es war der 29. Juni 1879, wo es in der Schlüchterner Zeitung hieß, dass ein Vaterländischer Frauen-Verein im Kreise Schlüchtern gegründet wurde. Das waren die Anfänge des Roten Kreuzes in Schlüchtern. Ein Kreisverein wurde im Jahre 1888 gegründet. Heute hat der Ortsverein über 1000 fördernde-, 41 Bereitschafts-, sieben Jugendrotkreuzmitglieder und fünf freiwillige Helfer. Die ehrenamtliche Arbeit hat eine Bandbreite, von Dienstabenden, Übungen, Aus- und Fortbildung, Sanitätswachdienste, Einsätze, Helfer vor Ort, Mitarbeit im 3. Sanitätszug und Blutspendeterminen. Von einem guten Gefühl „wenn ich euch sehe“ sprach Erster Stadtrat Reinhold Baier (CDU) in seinem Grußwort über den Ortsverein. Er lobte und dankte zu gleich für die Arbeit nach dem Motto „Aus Liebe zum Menschen“. Als eine würdige Stütze für Schlüchtern und den Kreis bezeichnete Landrat Thorsten Stolz (SPD) die gut aufgestellten Helferinnen und Helfer des DRK. „Hier wird herausragendes geleistet“ betonte das Kreisoberhaupt.

Der Präsident des DRK-Landesverband Hessen Norbert Södler überreichte die Ehrenurkunde zum Jubiläum und bedankte sich, dass der Ortsverein der Weltumspannung im Roten Kreuz beigetragen habe. Rotkreuzbeauftragter im DRK-Kreisverband Gelnhausen-Schlüchtern Frank Wester würdigte den Ortsverein als einen Hauptleistungsträger und dankte für die tolle Arbeit, die in Schlüchtern geleistet werde. Weitere Grußworte sprachen Landtagsabgeordneter Heinz Lotz (SPD) sowie Vorsitzender der Feuerwehr Schlüchtern Mirko Jahn, der auch die Grüße der anwesende Stadtbrandinspektion Werner Kress (Schlüchtern) und Andreas Uffelmann (Steinau) überbrachte. Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft wurden überreicht sowie für außergewöhnliche Leistungen das Blaue Band in Silber des DRK 30 Jahre: Matthias Scholl 25 Jahre: Sabine Glück 10 Jahre: Kevin Elezi, Rebecca Zeller, Jennifer Schwarz, Dr. Patricius Pilz, Felix Griebel 5 Jahre: Jette Jost. Blaue Band in Silber: Wolfgang Geißel, Anne Christiner und Matthias Scholl.. Einen besonderen Rückblick ihrer DRK-Arbeit gaben die Bereitschaftsleiter Anne Christiner und Matthias Scholl. Anhand von passenden Textpassagen der Band Truck Stop war ihnen das Motto „Ein Stückchen Ewigkeit“ wichtig. Zwischen den Zeilen wurden die einzelnen Titel angespielt „Ich fang ein neues Leben“ für den Anfang im DRK, „Ich bin Cowboy“ für die Leidenschaft vom DRK-Kalte-Markt-Präsidenten Mike Borde zur Countryszene. Und auch „Die Party geht weiter“ passte auf die Fusion der beiden Kreisverbände, im „Neuen“ dort weiterzumachen. Eine Fotoausstellung zeigte das Spektrum des DRK-Ortsvereines Schlüchtern.

Hat Ihnen der Artikel gefallen?

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeigelamellenjunker070919

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner