Schlüchtern: 18-jähriger Wächtersbacher tödlich verletzt

Schlüchtern
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Bei dem schweren Verkehrsunfall am Dienstagmorgen auf der Landesstraße 3329 zwischen Schlüchtern und dem Autobahnanschluss Schlüchtern-Süd ist ein 18 Jahre alter Mann aus Wächtersbach tödlich verletzt worden. Wie bereits berichtet, prallten gegen 7.30 Uhr ein Personenwagen und ein Lastzug frontal aufeinander. Für den jungen Fahrer des Ford Focus kam dabei jede ärztliche Hilfe zu spät, er verstarb an der Unfallstelle.

Der 34 Jahre alte LKW-Fahrer wurde zunächst in einem Rettungswagen behandelt und dann für weitere Untersuchungen in ein Krankenhaus eingeliefert.

Die Staatsanwaltschaft Hanau ordnete die Hinzuziehung eines Unfallsachverständigen an, der nun den genauen Hergang klären soll. Hierzu wurden beide Fahrzeuge und auch die Mobiltelefone der beiden Fahrer sichergestellt. Zudem wurde der Lastkraftwagen und der Anhänger auf Anweisung der Ermittlungsbehörden gewogen.

Neben der Polizei aus Schlüchtern waren auch die Feuerwehr Schlüchtern und die Straßenmeisterei Sterbfritz im Einsatz. Zur Höhe des Sachschadens lag zunächst keine Information vor.

Hat Ihnen der Artikel gefallen?

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!