Kultur verlangt nach Kontinuität und Professionalität

Schlüchtern
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Der Streit um die Zukunft des KUKI in Schlüchtern geht weiter nun meldet sich erneut der Vorstand des Vereins unter der Überschrift "Gut Ton - Gut Licht!" zu Wort.

"Bürgermeister Möller bestätigt im Namen des Magistrats Punkte aus der KUKI-PM, Lösungen in der Raumfrage zu finden, die leider nicht in eine Raumlösung für das KUKI eingemündet sind. Wir bedauern, dass der Gedanke des „Kulturknotenpunktes“ von der Stadt nicht weiter verfolgt und die Stadthalle voreilig dafür als nicht geeignet eingestuft wird. Wir freuen uns, dass die Stadt Schlüchtern und der Magistrat die Bedeutung von Kultur würdigen und dafür nun Geld in die Hand nehmen und entsprechendes Personal bereitstellen", heißt es in einer Pressemitteilung.

Das KUKI hat in einem Konzept "Lebenswertes Schlüchtern“ seine Eckpunkte dargestellt:

- Kultur verlangt nach Kontinuität und Professionalität

- Schlüchtern braucht eine klare Positionierung und Kontinuität durch einen kulturellen Jahresplan und eine mittelfristige Strategie für die kommenden drei bis fünf Jahre. Dieser muss eng mit dem Stadtmarketing verknüpft sein.

- Nur wer sich fragt, wohin sich das Kulturangebot in den nächsten drei Jahren entwickeln soll, kann agieren und die entsprechenden Ressourcen dafür schaffen und Strukturen aufbauen.

- Kulturelle Arbeit muss entsprechend bezahlt und abgesichert werden. Das Potenzial für neue Arbeitsplätze muss auch auf politischer Ebene als Wert für die Region gesehen werden.

- Die Kinolandschaft befindet sich, wie wir alle spüren, im Umbruch. Es sind vor allem die Bedürfnisse der Besucher nach stimmigen Erlebnisorten mit modernen Sitzen, gutem Ton und einem Caféhaus-Foyer zum Verweilen, zum anderen die globalen Streaming-Dienste, die sich anschicken, die Sehgewohnheiten der Menschen zu verändern.

- Der Kinobesuch steht in der Gunst der Bundesbürger seit zwei Jahrzehnten statistisch ganz oben bei den Freizeitaktivitäten außer Haus.

"Der KUKI-Verein hofft deshalb, dass sich aus dem Programm der Stadt Schlüchtern, im Sommer auf dem Stadtplatz Kino in Eigenregie zu zeigen, nun auch wieder ein ganzjähriges Kommunales Kino wie in der Synagoge entwickeln wird, dem -entsprechend dem Zeitgeist - bequeme Sitze, gute Akustik, stimmige Beleuchtung, eine große Leinwand und ein Foyer mit Café-Bistro-Flair spendiert werden. Sollte dies im neuen Kultur- und Begegnungszentrum so verwirklicht werden, würden wir uns sehr freuen und es werden sicher auch Mitglieder des Vereins KUKI die Stadt in diesem Unterfangen unterstützen wollen", so der Vorstand des KUKI.

Gefällt Ihnen
VORSPRUNG-ONLINE?
Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!?
€0.50
€1
€2
€5
Eigener Betrag:
 
Powered by
BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner