Mit frischen Ideen für Schlüchtern den „grünen Weg“ fortsetzen

Schlüchtern
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Coronabedingt mussten Schlüchterns GRÜNE ihre kürzlich abgehaltene Mitgliederversammlung ins Internet verlegen.

Sie diente den Vorbereitungen für die kommende Kommunalwahl und stimmte die Mitglieder auf die vorgenommenen Ziele für die Stadtpolitik Schlüchterns ein. Über die Kandidat*innen für die Stadtverordnetenversammlung wurde bereits am 22.09.2020 in den Räumen des Stadthotels Schlüchtern abgestimmt. Die Listenaufstellung der Kandidat*innen für den Ortsbeirat der Innenstadt Schlüchtern erfolgte am 10.11.2020 im ehemaligen Restaurant Silentium. „Wir freuen uns“, so Günther Koch, Ortsvereinsvorsitzender der GRÜNEN, „dass es eine gute Mischung aus erfahrenen und neuen Mitgliedern gibt, die sich engagiert und hoch kompetent für unsere Stadt einsetzen wollen. Außerdem ist es uns gelungen, die Hälfte der Wahlliste mit Frauen zu besetzen“. „Unser Ziel ist es“, so Gerd Neumann, Fraktionsvorsitzender der GRÜNEN im Stadtparlament, „mit noch mehr frischen Ideen für Schlüchtern unseren „grünen Weg“ fortzusetzen.“

Amöne Nowottny, die „Grande Dame“ der GRÜNEN in Schlüchtern und stellvertretende Vorsitzende, stellte sich aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr zur Wahl, aber „ich werde weiterhin aktiv tätig sein und unsere Kandidat*innen unterstützen“ sagt Amöne Nowottny.  Auch Jan Rüffer, der langjährige Fraktions- und Bauausschussvorsitzende kandidiert nicht mehr, wird aber die neue Fraktion weiter beratend unterstützen. In der Online-Versammlung wurde auch das GRÜNE Wahlprogramm für die kommende Legislaturperiode verabschiedet. „Das Programm ist nicht nur von GRÜNEN-Themen wie Klima, Umwelt, Nahverkehrs- und E-Mobilität geprägt, sondern wird vor allem auch zu Stadtentwicklung, Wirtschaft und Tourismus, Ausweitung und Stärkung der interkommunalen Zusammenarbeit sowie zu sozialen Themen Stellung beziehen“, erklärt Günther Koch, „und wir sind zuversichtlich, dass wir mit diesem Team und mit unserem Wahlprogramm ein gutes Wahlergebnis erzielen können.“ „Wir GRÜNEN werden uns weiterhin, bekannt engagiert und mit frischen Ideen, für eine positive Entwicklung der Stadt und ihre Ortsteile, stark machen,“ so Gerd Neumann. „Und uns für den Schutz des Klimas und für eine gesunde Natur einsetzen und dafür, dass unsere Kinder gut aufwachsen, alle gut miteinander leben können, ob Frau oder Mann, jung oder alt, alteingesessen oder neuangekommen“, ergänzt Amöne Nowottny.

18 GRÜNE Kandidaten*innen für die Stadtverordnetenversammlung: Gerd Neumann, Günther Koch, Karin Nievelstein, Ulrich Krampitz-Mangold, Nurhan Wendt, Dr. Jörg Jankowski, Karin Stöcker, Norbert Wagner, Lea Rüffer, Luc Laignel, Vanessa Rüffer, Dr. Thomas Manthey, Iris Kühn, Gerhard Schmidt, Ursula Merz, Rainer Möller, Hille Uffelmann, Irma Rüffer.

Fünf GRÜNE Kandidat*innen für den Ortsbeirat Innenstadt: Ulrich Krampitz-Mangold, Karin Nievelstein, Günther Koch, Nurhan Wendt, Dr. Thomas Manthey.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner

Online Banner 300x250px MoPo 2