Schlüchtern: Staffordshire-Terrier beißt fünfjähriges Mädchen ins Gesicht

Schlüchtern
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

In Schlüchtern wurde am Sonntag ein kleines Kind von einem Hund gebissen und dabei schwer verletzt. Der Vorfall hat sich laut Polizeiangaben gegen 16.35 Uhr bei einem privaten Treffen ereignet. Bei dem Tier handelte es sich demnach um einen Staffordshire-Terrier.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Zehn Personen sollen sich in Schlüchtern in einem Garten zu einer Geburtstagsfeier getroffen haben. Der Hund soll zu einem 19-jährigen Mann aus dem Landkreis Fulda gehört haben. Der angeleinte Listenhund soll dem kleinen Kind ins Gesicht gebissen haben, als dieses sich näherte, um das Tier zu streicheln.

Die Fünfjährige erlitt schwere Verletzungen und wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen. Gegen den 19-Jährigen wird jetzt wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt.



PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2