DRK Schnelltestzentrum: Schnelltests ab Montag kostenpflichtig

Schlüchtern
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Am Montag, 11. 10. 2021, wird die neue Testverordnung des Bundes wirksam.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

schnelltestschluech_az.jpg

Den kostenfreien Bürgertest gibt es danach nicht mehr. Antigen-Schnelltests können weiterhin vorgenommen werden, sind aber nur in einigen Ausnahmefällen kostenfrei. Das DRK Schnelltestzentrum in Schlüchtern bleibt geöffnet und bietet auch künftig Antigen-Schnelltests sowie PCR-Tests gegen Bezahlung an.

Zu kostenlosen Schnelltests sind nach der neuen Testverordnung folgende Personengruppen berechtigt: Personen vor Vollendung des zwölften Lebensjahres, Personen, die aufgrund einer medizinischen Kontraindikation nicht geimpft werden konnten oder zum Zeitpunkt der Testung an klinischen Studien zur Wirksamkeit von Impfstoffen teilnehmen sowie Personen, die sich zum Zeitpunkt der Testung aufgrund einer nachgewiesenen Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 in Absonderung befinden, wenn die Testung zur Beendigung der Absonderung erforderlich ist.

Der Antigen-Schnelltest kostet im DRK Schnelltestzentrum 20,-- Euro, für einen PCR-Test werden 89,-- Euro fällig. Nachweislich Berechtigte nach der Testverordnung erhalten die Tests kostenfrei. Die Terminvergabe erfolgt weiterhin online über die Internetseite www.drk-gelnhausen-schluechtern.de.

Das Schnelltestzentrum in der Breitenbacher Straße 9 in Schlüchtern ist von Dienstag bis Freitag von 7.00 bis 12.00 Uhr und von 15.00 bis 19.00 Uhr sowie Samstag von 9.00 bis 16.00 Uhr und Sonntag von 9.00 bis 14.00 Uhr geöffnet. Montags bleibt das Schnelltestzentrum geschlossen.



PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!