Schlüchtern: Hohe Auszeichnung für Hartmut Darmstadt

Foto: Hessische Staatskanzlei / Ralf Riehl

Schlüchtern
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Oberstudienrat in Rente, Hartmut Darmstadt aus Schlüchtern, wurde vom Hessischen Ministerpräsidenten Volker Bouffier (CDU) im Auftrag des Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier die Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland verliehen. Aufgrund der Covid-Pandemie fand die bereits am 13.04.2021 beurkundete Verleihung erst am Mittwoch, 06.10.2021, im Rahmen einer feierlichen Zeremonie im Kloster Eberbach statt. Angeregt hatte die Ehrung Dr. Josef Schmid aus Schlüchtern.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

hartmut_darmstadt_az.jpg

Hartmut Darmstadt, gebore am 31.10.1953, besuchte als Schüler das Ulrich-von-Hutten-Gymnasium in Schlüchtern und absolvierte dort von 1978-1980 seinen Vorbereitungsdienst als Studienreferendar. Seine erste Station als Studienrat durchlief Darmstadt ab 1980 an der Freiherr-vom-Stein-Schule in Gladenbach, bevor er an das Ulrich-von-Hutten-Gymnasium zurückkehrte und dort von 1986 bis 2016 zunächst als Studienrat, ab 2008 als Oberstudienrat die Fächer Mathematik und Geographie sowie zeitweise Evangelische Religion und Musik unterrichtete.

Seine auch mit dem Fach Geographie verbundenen zahlreichen Fernreisen führten Darmstadt überwiegend in so genannte Entwicklungsländer. Die dort anzutreffende Armut prägte das soziale Gewissen von Darmstadt stark, was zahlreiche Generationen von Schülern bezeugen können. Zur Tat in Form eigenständiger Entwicklungshilfe schritt Hartmut Darmstadt, als er während eines Aufenthalts auf Sri Lanka den verheerenden Tsunami am 26.12.2004 und dessen Folgen miterlebte und spontan finanzielle Soforthilfe an betroffene Einheimische leistete. Daraus entwickelte sich das bis heute andauernde Projekt „Hilfe für Sri Lanka“ mit der gezielten Förderung kleinerer, das Überleben zahlreicher Menschen sichernder Maßnahmen. Der umtriebige und dabei stets bescheiden auftretende Darmstadt trug für Sri Lanka bis heute circa 140.000 Euro an Spendengeldern zusammen.

Beeindruckt von den gewaltigen Schäden, die das Erdbeben vom 25.04.2015 in Nepal angerichtet hatte und deren er während einer Reise gewahr wurde, startete Darmstadt im November 2016 die „Hilfe für Nepal“, für die bis dato insgesamt knapp 92.000 € an Spenden gesammelt werden konnten. Die Verwendung der Spenden dokumentiert er penibel auf seiner Website http://www.hartmutdarmstadt.de/

Seine Entwicklungshilfeprojekte werden ausschließlich aus Spenden von Bürgern aus Schlüchtern und Umgebung sowie aus Eigenmitteln finanziert. Von der Sinnhaftigkeit und dem Erfolg der Unterstützung konnten sich übrigens etliche Schlüchterner Schüler und Bürger überzeugen, indem sie Darmstadt nach Sri Lanka und Nepal begleiteten. Abschließend soll nicht unerwähnt bleiben, dass Hartmut Darmstadt auch wegen seines musikalischen Engagements als ausgebildeter Kantor und Kirchenmusiker geehrt wurde, das insbesondere mit seiner regelmäßigen Organistentätigkeit seit 1970 im Raum Schlüchtern und seit 2010 in Ramholz bis heute anhält.

Damit die Arbeit Herrn Darmstadts erfolgreich weitergeführt werden kann, bittet er weiterhin um Unterstützung: Hartmut Darmstadt, DE52 5306 0180 0002 1156 62 (Volksbank Raiffeisenbank Fulda) - Verwendungszweck „Hilfe für Sri Lanka“ oder „Spenden für Nepal“.

Foto: Hessische Staatskanzlei / Ralf Riehl



PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2