16-Jähriger zwischen Flieden und Schlüchtern tödlich verunglückt

Schlüchtern
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Am heutigen Sonntag befuhr ein 16-jähriger Motorradfahrer aus der Gemeinde Kalbach mit seinem 125er Leichtkraftrad der Marke Pelpi die Landesstraße 3372 (ehemalige B 40) von Flieden kommend in Richtung Schlüchtern.

Zwischen der Ortschaft Kautz und dem Distelrasen rutschte laut Aussage eines Zeugen, der dort gerade auf dem parallel verlaufenden Radweg spazieren ging, nach einer Rechtskurve mit anschließender leichter Linkskurve beim Lastwechsel das Hinterrad des Motorrads weg, wodurch der Fahrer mit seinem Motorrad stürzte und nach rechts gegen die seitliche Schutzplanke prallte. Hierbei zog sich der junge Fahrer tödliche Verletzungen zu. Selbst schnell eintreffende Ersthelfer konnten dem Jugendlichen nicht mehr helfen.

Zur Unfallzeit war die Fahrbahn nass, aber es regnete nicht. Zur genauen Klärung des Unfallhergangs wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft ein Gutachter bestellt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf ca. 8200 Euro.

 


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2