Schlüchtern: Hallendach in Gewerbegebiet brennt

Schlüchtern
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Ein brennendes Hallendach wurde heute gegen Mittag der Freiwilligen Feuerwehr Schlüchtern-Innenstadt gemeldet. Tatsächlich stellten die zuerst eintreffenden Einsatzkräfte an einem Firmengebäude in der Straße „Kuchenschlag“ im Gewerbegebiet am Ortsausgang Schlüchtern in Richtung Breitenbach starke Rauchentwicklung fest.



Ein Mitarbeiter war bereits damit beschäftigt, diese mit Wasser aus einem Gartenschlauch zu bekämpfen. Die Feuerwehrleute sorgten unter der Einsatzleitung von Stadtbrandinspektor Werner Kreß für eine professionelle Brandbekämpfung indem sie von der Drehleiter mit einem Strahlrohr das Hallendach bewässerten.

Nach Erkenntnissen vor Ort war offenbar zuvor zwischen zwei Hallen Material verbrannt worden. Das Feuer muss dann wohl so stark gewesen sein, dass Brandnester bis auf das Dach übertragen wurden. Die Feuerwehr, die mit etwa 20 Kräften angerückt war, löschte nicht nur das Ursprungsfeuer am Boden, sondern überprüfte auch das Hallendach mittels Wärmebildkamera nach möglichen Brandnestern. Auch der Rettungsdienst des Deutschen Roten Kreuzes war vorsorglich zu der Einsatzstelle gerufen worden. / hd

hallendachschlue az2

hallendachschlue az3

hallendachschlue az4

hallendachschlue az5

hallendachschlue az6

Fotos: Ulrich Schwind


Ihnen ist etwas Interessantes aufgefallen im Main-Kinzig-Kreis? Schreiben Sie uns an info@vorsprung-online.de


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2