Schlüchtern: Wortgefecht und Handgemenge auf der Straße

Schlüchtern
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Ein handfester Streit vor einem Wohnhaus in der Brückenauer Straße in Schlüchtern am Donnerstagabend ist nun ein Fall für die Schlüchterner Polizei. Den bisherigen Erkenntnissen der Beamten zufolge war dem Ganzen folgender Geschehensablauf vorausgegangen: Eine junge Frau und ihr 31-jähriger Freund waren am Donnerstagabend, kurz vor halb neun, mit einem Auto auf der Brückenauer Straße unterwegs, als sie wegen eines Mannes anhalten mussten, der in Höhe der Ahlersbacher Straße mitten auf der Straße stand.



Als die 32-Jährige hupte, ging der Mann zwar zur Seite, er warf in dem Moment jedoch ziemlich energisch eine Dose auf die Fahrbahn und folgte den beiden zu dem unweit gelegenen Abstellort ihres Wagens. Hier soll der Mann auf den Wagen der Frau eingeschlagen haben, woraufhin das Pärchen ihn zur Rede stellte.

Im Zuge eines Wortgefechts und eines Handgemenges, bei dem der Mann die 32-Jährige zuvor wegschubst hatte, stürzte der 31-Jährige dann zu Boden und verletzte sich leicht am Bein; hierbei wurde auch sein Mobiltelefon beschädigt. Anschließend lief der offensichtlich streitsuchende Mann davon. Bei ihm soll es sich um einen 38 Jahre alten Mann aus Schlüchtern handeln, auf den nun ein Strafverfahren wegen Verdachts der Körperverletzung zukommt. Weitere Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich unter der Amtsnummer 06661 9610-0 zu melden.

 


Ihnen ist etwas Interessantes aufgefallen im Main-Kinzig-Kreis? Schreiben Sie uns an info@vorsprung-online.de


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2