A66/Schlüchtern: Drei Fahrzeuge in Unfall verwickelt

Schlüchtern
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Zu einem Auffahrunfall kam es gestern Mittag auf der Autobahn 66 bei Schlüchtern. Gegen 11.55 Uhr waren drei Fahrzeuge auf der Fahrt Richtung Frankfurt zwischen den Abfahrten Nord und Süd in Höhe Breitenbach kollidiert. Ein Fahrzeug landete schließlich an der Mittelleitplanke, die beiden anderen im rechten Straßengraben. Von den insgesamt fünf Insassen musste eine Person ins Krankenhaus gebracht werden. Auch ein Hund saß in einem der Autos, um den sich anschließend Beamte der Autobahnpolizei Langenselbold kümmerten.



Im Einsatz waren auch die Freiwillige Feuerwehr Schlüchtern-Innenstadt sowie aus dem Stadtteil Wallroth unter der Leitung von Sebastian Krack. Die etwa 20 Einsatzkräfte sicherten die Unfallstelle ab, klemmten die Batterien ab und räumten die Trümmer beiseite. Alle drei Fahrzeuge waren so stark beschädigt, dass sie anschließend abgeschleppt werden mussten. Die Autobahn war in südlicher Richtung zunächst komplett gesperrt. Gegen 12.50 Uhr wurde dann die linke Fahrspur wieder für den Verkehr freigegeben. / hd

unschwindschluea66 az

unschwindschluea66 az1

unschwindschluea66 az2

Fotos: UIrich Schwind


Ihnen ist etwas Interessantes aufgefallen im Main-Kinzig-Kreis? Schreiben Sie uns an info@vorsprung-online.de


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2