Schlüchtern: 18-Jähriger zeigt Raubüberfall an

Schlüchtern
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Ein 18 Jahre alter Mann erschien am frühen Donnerstagmorgen um kurz nach 4 Uhr auf der Polizeistation in Schlüchtern und zeigte einen Raub zu seinem Nachteil an. Den Angaben des Schlüchterners zufolge hatte sich die Tat bereits am Mittwochabend gegen 22.45 Uhr in der Grabenstraße in Höhe der ehemaligen Synagoge ereignet.



Demnach hatten ihn drei Männer von hinten zu Boden gerissen und auf ihn eingetreten, ehe sie flüchteten. Durch den Angriff erlitt der junge Mann eine Rippenprellung, so das Ergebnis eines medizinischen Checks im Krankenhaus. Später stellte er zudem fest, dass ihm Bargeld fehlte und machte sich auf den Weg zur Wache, um das Ganze den Ordnungshütern zu melden.

Eine Beschreibung des Räuber-Trios war dem 18-Jährigen nicht möglich. Die Kriminalpolizei wird den Fall nun übernehmen und bittet nun um weitere Hinweise von Zeugen unter der Telefonnummer 06181 100-123.

 


Ihnen ist etwas Interessantes aufgefallen im Main-Kinzig-Kreis? Schreiben Sie uns an info@vorsprung-online.de


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2