Die Ökologische Forschungsstation Schlüchtern e.V. (ÖFS) kann jetzt zehn Nisthilfen aus Buchenholz entlang ihrer Streuobstwiese bei Schlüchtern-Breitenbach aufstellen.

Original und Fälschung: Die beiden Abenteurer Nils Freytag (rechts) und Max Scholz auf ihrem Opel Frontera und zwischen zwei Dromedar-Nachbildungen. Foto: privat

Die beiden Breitenbacher Jugendfreunde Nils Freytag und Max Scholz sind pünktlich an Weihnachten zu ihrer „Erlebnisreise“ nach Afrika gestartet. Im Rahmen der „Dust-and-Diesel Rallye“ haben sie sich auf den circa 6.000 Kilometer langen Weg in das westafrikanische Senegal gemacht (wir berichteten). Auf eigene Kasse hatten sie im Vorfeld einen etwas betagten Opel Frontera über das Internet in Nordhessen gekauft.

Auf Wiedersehen Breitenbach: Nils Freytag (rechts) und Max Scholz machen sich mit diesem Opel Frontera auf den Weg in den Senegal. Foto: Ulrich Schwind

Sie wuchsen zusammen im Schlüchterner Stadtteil Breitenbach auf, sind heut enge Freunde und haben schon viele Aktionen im Leben gemeinsam durchgezogen, speziell auch ausgefallene Reisen unternommen. Doch jetzt streben sie den ultimativen Kick an: Gemeinsam mit einem Auto in den Senegal fahren.

Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2