CDU Schlüchtern: Besichtigung Campingplatz Hutten-Heiligenborn

Von links: Heiko Kirchner, Jürgen Heil, Daniel Gericke, Marianne Truß, Florian Varinli, Astrid Janku-Hahn und Sylvia Gericke.

Hutten
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Die CDU Schlüchtern ist gerne der Einladung der Familie Herzog-Gericke gefolgt und hat kürzlich den Campingplatz Hutten-Heiligenborn besichtigt.

Die Familie Gericke führte die Vertreter der CDU über den Campingplatz und stellte diesen umfassend vor. Neben den rund 150 Plätzen für Wohnmobile, Caravans und Zelte bietet die Familie Gericke auf Ihrem Campingplatz auch Wohnwagen zur Urlaubsmiete an. Hier können auch Nicht-Camper in das Campingleben hineinschnuppern, ohne sich gleich die volle Ausrüstung zulegen zu müssen. Der Platz bietet schöne Sanitärgebäude, einen kleinen Fischteich und natürlich auch Möglichkeiten zur Ver- und Entsorgung von Grau- und Frischwasser, sowie für die Chemietoilette. Es war sehr erfreulich zu sehen, mit wieviel Herzblut die Familie dort den Campingplatz quasi nebenberuflich betreibt. In der aktuellen Ferienzeit ist der Platz durch Touristen sehr gefragt und auch oft ausgebucht.

Das Feriengebiet Heiligenborn, das Freibad Hutten, sowie die Wander- und Radwege bieten schöne Ausflugsmöglichkeiten. Die Touristen genießen die Ruhe und Abgeschiedenheit des Campingplatzes. Allerdings könnte der Heiligenborn auch nach unserer Ansicht noch etwas touristisch weiter aufgewertet werden. Hierzu werden wir weitere Gespräche führen. Die CDU Schlüchtern zeigte sich beeindruckt von dem sehr familiär geführten Campingplatz, auf welchem man sich gleich „wie zu Hause“ fühlt. Wir sind überzeugt, dass der Campingplatz eine große Bereicherung für Hutten und die Stadt Schlüchtern ist, insbesondere weil Camping-Urlaub immer mehr an Bedeutung gewinnt. Es bietet sich hier also absolut an, dass der Campingplatz mit in das neue Marketingkonzept der Stadtentwicklungsgesellschaft aufgenommen werden sollte. Soweit in Schlüchterns Innenstadt auch ein Wohnmobilstellplatz entsteht, sollte dieser mit dem Campingplatz Hutten marketingtechnisch verknüpft werden. Wir haben touristisch einiges zu bieten und dafür sollten wir uns einsetzen und unterstützen.

Stadtrat Jürgen Heil, Fraktionsvorsitzender Florian Varinli sowie Stadtverbandsvorsitzender Heiko Kirchner dankten der Familie Gericke für die herzliche Einladung und die höchst informative Führung: "Wir wünschen der Familie weiterhin gutes Gelingen, viel Erfolg und alles Gute mit diesem herrlichen Campingplatz."

huttencamcdu az

Von links: Heiko Kirchner, Jürgen Heil, Daniel Gericke, Marianne Truß, Florian Varinli, Astrid Janku-Hahn und Sylvia Gericke.