Schlüchtern: Glastür von Duschkabine einfach an Straße entsorgt

Kressenbach
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Kürzlich hat ein unvorsichtiger Zeitgenosse an  einem Wirtschaftsweg kurz hinter der Ortslage Kressenbach in Richtung Schmidtmühle die Glastüren einer Duschkabine "verloren". "Ich will mir gar nicht vorstellen, wie es in dem Bad jedes Mal aussieht, wenn die Leute nun in einer offenen Duschkabine duschen müssen", so Ortsvorsteher Reiner Wunderlich.

kressenbachglastuer.jpg

Aber Glück im Unglück. Die Duschwände blieben unzerstört. Ein aufmerksamer Kressenbacher Bürger hat die Teile unweit der Stelle, an der sie offensichtlich "verloren" wurden, gut sichtbar am Fahrbahnrand platziert. Die Trennwände können dort jederzeit wieder abgeholt werden.

"Aber ganz im Ernst: Manche dummfrechen Aktionen einzelner Zeitgenossen kann man nur mit Erstaunen zur Kenntnis nehmen. Alle Kommunen bieten heutzutage einfache Möglichkeiten zur legalen Entsorgung von Bauschutt", so Ortsvorsteher Wunderlich abschließend.“

Hat Ihnen der Artikel gefallen?

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!