Raus aus dem Alltag und die Welt kennenlernen: In seinem 6-monatigen Sabbatical macht der aus dem Schlüchterner Stadtteil Wallroth kommende Martin Weitzel genau das – und noch viel mehr. Denn der studierte Wirtschaftsinformatiker will nicht nur reisen, sondern dabei auch noch Gutes tun. Deshalb hat er unter anderem in Nepal zusammen mit Hartmut Darmstadt in einem Kinderdorf Essen verteilt. Auf Social Media können die Erlebnisse des 32-Jährigen verfolgt werden.

Würstchen, Steaks, Getränke und gemütliches Beisammensein: Der Wallrother Ortsbeirat und die Interessengemeinschaft IG Wallroth haben am Grillplatz das Helferfest für alle Unterstützer bei der Errichtung des Wabenhonighauses und bei der Sanierung des Mühldorfer Backhauses veranstaltet.

Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2