Polizei und Feuerwehr rückten am frühen Montagmorgen zu einem Feuer in die Falltorstraße in Oberdorfelden aus. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte schlugen Flammen aus dem Schaufenster einer Pizzeria; der Brand wurde schnell gelöscht. Die Kriminalpolizei geht nach der ersten Spurensuche von vorsätzlicher Brandstiftung aus und die Beamten schätzen den Schaden auf mindestens 100.000 Euro.

Nach der körperlichen Auseinandersetzung eines 21-jährigen Mannes aus Altenstadt mit einem bislang Unbekannten am Rande des Büdesheimer Laternenfestes hat die Polizei ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung aufgenommen. Tatzeit war bereits am Samstagabend, gegen 23.30 Uhr, auf dem dortigen Festplatz. Nach bisherigen Erkenntnissen wollte der 21-Jährige etwas zu trinken holen und geriet aus noch unbekannten Gründen mit einem Gleichaltrigen in Streit.

Vor dem Hintergrund zunehmender Diskussionen um Klima-und Umweltschutz hat sich der Verein „Rettung Altes Schloss Büdesheim“ entschieden, bei zukünftigen Veranstaltungen, wie z.B. dem Büdesheimer Weihnachtsmarkt und Vereinsfesten am und im Alten Schloss, keine Einwegprodukte mehr zu verwenden.

Montagmorgen meldete eine aufmerksame Mitteilerin aus Büdesheim gegen 6.50 Uhr zwei freilaufende Kühe im Bereich des dortigen Kindergartens. Beamte der Polizeistation Maintal machten sich auf den Weg und staunten nicht schlecht, als tatsächlich zwei ausgewachsene Milchkühe in der Schulstraße vor dem Eingangsbereich eines Versicherungsbüros standen. Mittels Pferdefutter konnten die Kühe kurzzeitig angelockt werden, jedoch währte diese Methode nicht lange.

Die Vorbereitungen für das 68. Büdesheimer Laternenfest laufen auf Hochtouren, und vom 02. bis 05. August 2019 erwartet die Besucher wieder ein buntes Programm mit jeder Menge Unterhaltung für Groß und Klein.

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

AnzeigeLamellenJunker Gardinen19002

AnzeigeVorsprung Online

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner