Maintaler Polizisten nahmen am Dienstag vier junge Männer vorläufig fest und durchsuchten zudem insgesamt fünf Wohnungen in Schöneck, Nidderau sowie in Altenstadt. Hintergrund ist ein umfangreiches Ermittlungsverfahren gegen eine mutmaßliche Rollertuningszene in Schöneck. In den Fokus gerieten zunächst drei Verdächtige im Alter von 16, 17 und 23 Jahren. Seit dem Sommer 2018 bearbeiten die Beamten mittlerweile gut 40 Strafanzeigen unter anderem wegen Verdachts der Straßenverkehrsgefährdung, des Fahrens ohne Führerscheins, des fehlenden Versicherungsschutzes und Urkundenfälschung.

Spezialeinsatzkräfte der Polizei nahmen am Montagnachmittag einen 61-Jährigen in einem Wohnhaus in Kilianstädten widerstandslos vorläufig fest. Hintergrund der Festnahme waren familiäre Streitigkeiten und mutmaßliche Gewaltandrohungen gegenüber der Ehefrau.

Polizeihauptkommissar Stefan Adelmann von der kriminalpolizeilichen Beratungsstelle Hanau wird auf Einladung des Ortsbeirats Kilianstädten und des Kilianstädter Landfrauenvereins am Donnerstag, 28. Februar ab 15 Uhr im Saal des Bürgertreffs Kilianstädten über das Thema „Wie schütze ich mich vor Betrug und Einbruch?“ referieren.

Die Wahlalternative Schöneck (WAS) hat zur kommenden Sitzung der Gemeindevertretung am 7.2.2019 einen Antrag zur Müllvermeidung eingereicht.

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige10257155 LinkBecker

AnzeigeVorsprung Online

AnzeigeBanner Auris 002

ivw logo

AnzeigeInsektenschutz 2019 002

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner