Von links: André Collas, Carina Wacker, Sandra Frenkel, Stephanie Knoth und Max Schad.

Gemeinsam mit der Fraktionsvorsitzenden der CDU Schöneck, Carina Wacker, und dem CDU-Vorsitzenden André Collas hat der heimische Landtagsabgeordnete Max Schad sich mit dem Förderverein der Kita Sonnenwelle, vertreten von Stephanie Knoth (Vorsitzende) und Sandra Frenkel (Kassenwartin), in Schöneck-Büdesheim ausgetauscht.

Foto: Freiwillige Feuerwehr Schöneck

Am Freitagvormittag um 11.04 Uhr wurden die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Schöneck zum gemeldeten Brand eines Transporters im Ortsteil Büdesheim alarmiert. Direkt vor dem Feuerwehrgerätehaus im Ortsteil Büdesheim kam es zu einer Rauchentwicklung an einem Transportfahrzeug eines Paketdienstes. Eine Erkundung ergab, dass im Fahrzeug verbaute Dämmung in Brand geraten war.

Foto: Freiwillige Feuerwehr Schöneck

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr Schöneck wurden am Donnerstag um 15.43 Uhr zu einem ausgelösten Heimrauchmelder im Ortsteil Büdesheim alarmiert. Nachdem bei der ersten Erkundung eine Rauchentwicklung im Dachbereich eines Einfamilienhauses wahrnehmbar war, wurde das Einsatzstichwort auf "Dachstuhlbrand" erhöht. In der Folge wurden durch die zentrale Leitstelle des Main-Kinzig-Kreises die Drehleiter der Feuerwehr Nidderau, ein Rettungswagen und ein Kreisbrandmeister nachalarmiert.

Am Donnerstagnachmittag kurz nach 15 Uhr ereignete sich in der Straße "Südliche Hauptstraße" in Büdesheim ein Verkehrsunfall, bei der eine 39 Jahre alte Radfahrerin aus Frankfurt leicht verletzt wurde.

Manfred Geisler, der jahrelang das Amt des Ortsgerichtsvorstehers in Schöneck-Büdesheim mit großer Gewissenhaftigkeit durchführte, wurde von der Direktorin des Amtsgerichts Hanau Clementine Englert und der stellvertretenden Direktorin Renate Pfeifer in einer feierlichen Runde verabschiedet.

Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2