Vollsperrung zwischen Schöneck und Nidderau wird aufgehoben

Büdesheim
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Wie geplant und angekündigt können die Sanierungsarbeiten an der B 521 zwischen Schöneck/Büdesheim und Nidderau/Heldenbergen noch innerhalb der hessischen Sommerferien abgeschlossen werden.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Ende der Woche, voraussichtlich ab kommenden Freitag, den 27.08.2021 im Laufe des späten Nachmittags bzw. frühen Abends wird daher die bestehende Vollsperrung aufgehoben. Der Streckenabschnitt kann dann wieder befahren werden. Zur Durchführung der noch ausstehenden Schutzplankenarbeiten ist keine Vollsperrung mehr erforderlich. Diese Arbeiten werden im Rahmen von halbseitigen Fahrbahnsperrungen abgewickelt. Der Verkehr wird dabei über verkehrsabhängig gesteuerte Baustellenampeln wechselseitig am jeweiligen Baubereich vorbeigeführt. Die Umsetzung erfolgt noch im September.

Zum Ferienbeginn starteten die Baustellentätigkeiten. Auf einer Länge von ca. 2 km wurde die Fahrbahndecke, also die obere Asphaltschicht, an der Bundesstraße instandgesetzt. Auch der straßenbegleitende Rad- und Gehweg zwischen Heldenbergen und Büdesheim wurde in diesem Zusammenhang erneuert. Insgesamt 470.000,-- Euro investierte die Bundesrepublik Deutschland in die Erhaltung der Bundesstraße sowie des Radweges.

Abschließend möchte sich Hessen Mobil nochmals ausdrücklich bei allen Verkehrsteilnehmer*innen für das Verständnis und die Geduld während der verkehrlichen Einschränkungen bedanken.



PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2