Pastoralverbundsmesse in Kilianstädten

Kilianstädten
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Am Sonntag, den 15.09.2019 feierten katholische Christen aus den Pfarrgemeinden von Bruchköbel, Niederdorfelden, Schöneck/Kilianstädten und Windecken zusammen ihre jährliche Pastoralverbundsmesse unter Mitwirkung von 4 Priestern und gesanglicher Unterstützung durch den Kirchenchor.

psatrolaschoene.jpg

Ein Pastoralverbund ist ein Zusammenschluss selbständig bleibender Pfarrgemeinden, die jedoch enger als früher zusammenarbeiten und sich ergänzen. In seiner Predigt betonte GR Pfr. Jünemann daher auch, dass jeder mündige Christ dazu aufgerufen ist, in Zeiten zurückgehender Priesterzahlen nach Möglichkeiten zu suchen um sich einzubringen, damit die Feier der sonntäglichen Eucharistie weiterhin möglich bleibt.

Kirche definiert sich gar erst aus der Feier der regelmäßigen sonntäglichen Eucharistie heraus und so ist es selbstverständlich für katholische Christen sich am Tag des Herrn ( Sonntag ) mit dem Volk des Herrn im Haus des Herrn um den Tisch des Herrn zu versammeln um den Leib des Herrn zu empfangen. Die Feier der Eucharistie bedarf dabei eines geweihten Priesters und so wird es eine herausfordernde Aufgabe der nahen Zukunft sein, Wege zu finden in allen Gemeinden den Bedarf am unersetzlichen priesterlichen Dienstamt abzudecken. Die im Jahr 2006 begonnene Schaffung der Patoralverbünde im Bistum Fulda war ein erster wichtiger Schritt um dieser Aufgabe auch künftig gerecht werden zu können.

Hat Ihnen der Artikel gefallen?

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!