Kilianstädter Landfrauen: Spannender Ausblick auf künftige Projekte

Max Schad, Carina Wacker und der Vorstand der Kilianstädter Landfrauen freuen sich über 500 Euro Vereinsförderung vom Land Hessen.

Kilianstädten
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Mit einem Neujahrsempfang starteten die Kilianstädter Landfrauen ihr Jahresprogramm.

Die Vorsitzende Ellen Kurzweg freute sich sehr darüber, dass der Empfang nach zweijähriger Zwangspause wieder stattfinden und sie so viele Landfrauen begrüßen konnte. Einen Überraschungsgast brachte Carina Wacker mit: Der Landtagsabgeordnete Max Schad (CDU) hatte sich in Wiesbaden für eine finanzielle Zuwendung durch das Land Hessen eingesetzt. Er überbrachte die frohe Botschaft, dass der Landfrauenverein mit 500 Euro unterstützt wird.

„Die Landfrauen leisten einen wichtigen Beitrag zur Pflege des gesellschaftlichen Lebens vor Ort.  Der finanzielle Zuschuss der Landesregierung ist eine Anerkennung für das große ehrenamtliche Engagement, dass die Mitglieder des Vereins seit Jahren leisten“, so Schad. Bereits im Februar startet ein ganz neues Projekt der Kilianstädter Landfrauen. Unter Federführung von Franziska Kuntermann wird es künftig die „Bienchengruppe“ geben. „Wir wollen Müttern mit ihren Kleinkindern die Möglichkeit geben, sich regelmäßig zu treffen. Hierbei steht der Austausch junger Mütter und das Spiel mit den Kleinen im Vordergrund“, führt Franziska Kuntermann aus. Die ersten beiden Treffen finden jeweils donnerstags am 09.02. und 16.02.2023 im Bürgertreff (Raum Büdesheim) in Kilianstädten statt. Interessierte Mütter sind herzlich eingeladen und können unter Tel./WhatsApp 0157-71060865 gerne weitere Informationen erhalten. Außerdem planen die Landfrauen für Mai eine Tagesfahrt und freuen sich nun auf ihr gemeinsames Kreppelessen am Rosenmontag. Wer den Verein kennenlernen und zu einem Treffen dazukommen möchte, wendet sich gerne telefonisch an Ellen Kurzweg unter 06187-7232.

kilianstaedtlandfraunsch az

Max Schad, Carina Wacker und der Vorstand der Kilianstädter Landfrauen freuen sich über 500 Euro Vereinsförderung vom Land Hessen.


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2