Polizeistreife fällt verdächtiges Fahrzeug auf

Schöneck
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Anlässlich der "dunklen Jahreszeit" sollte es am Donnerstagabend eine Streifenfahrt mit dem Schwerpunkt auf die präventive Bestreifung der Wohngebiete werden, um mögliche Einbrüche zu verhindern.

Gegen 21.25 Uhr kam es dann aber anders. Der Streife fiel in der Oberdorfstraße/Ecke Berliner Straße in Schöneck ein Toyota mit Gelnhäuser Kennzeichen auf, als dieser die Vorfahrt eines anderen Fahrzeugs nicht beachtet haben soll. Als die Beamten Blaulicht und Martinshorn einschalteten, beschleunigte der Toyota und fuhr über die Falltorstraße, "Im Alten Hof" in den "Taunusblick". Dort endete dann die Fahrt. Aus dem Toyota stiegen zwei Männer aus, die zu Fuß in Richtung Falltorstraße verschwanden.

Zwischenzeitlich hatten die Beamten Unterstützung angefordert. Eine Streife mit Diensthund schnappte schließlich die Flüchtigen im Bereich der Oberdorfstraße.
Die anschließenden Ermittlungen ergaben, dass beide Insassen keinen Führerschein besitzen. Eine Atemalkoholüberprüfung ergab bei dem 38-jährigen Maintaler einen Wert von 1,15 Promille und bei dem 27-Jährigen, der keine feste Wohnanschrift hat, einen Wert von 1,35 Promille. Da derzeit noch unklar ist, wer von den beiden den Toyota an diesem Abend fuhr, wurde gegen beide Personen entsprechende Strafverfahren eingeleitet.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!