Schöneck: AfD-Nachwuchsmann soll Feuerwehr verlassen

Schöneck
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

"Auf Grund neu vorhandener Informationen und Stellungnahmen übergeordneter Behörden hat der Gemeindevorstand in seiner Sitzung vom 02.04.2024 die Einleitung eines Ausschlussverfahrens gegen den in der Berichterstattung benannten Feuerwehrmann eingeleitet", teilt die Gemeindeverwaltung Schöneck in einer Pressemitteilung mit. Das Ausschlussverfahren richtet sich gegen Dominik Asch, der Vorstandsmitglied der "Jungen Alternativen" in Hessen ist (wir berichteten).



“Wir stehen auf dem Boden der freiheitlich demokratischen Grundordnung und achten die Gesetze”, erklärten Bürgermeisterin Cornelia Rück (SPD) und Gemeindebrandinspektor Thomas Walter bereits unmittelbar nach der Veröffentlichung. Dass dies nicht nur ein Lippenbekenntnis seien, zeige sich an den nun eingeleiteten Maßnahmen.

Die bislang bestehende rechtliche Bewertung basiere auf den zu der Zeit bekannten Informationen zur politischen Tätigkeit des betreffenden Feuerwehrmanns.

 


Ihnen ist etwas Interessantes aufgefallen im Main-Kinzig-Kreis? Schreiben Sie uns an info@vorsprung-online.de


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2