Bürger informierten Bürger: In allen Schönecker Ortsteilen erklärten sich Bürger bereit ihre Türen zu öffnen und ihre PV-Anlagen zu zeigen. Am Vormittag nutzten interessierte Menschen die Möglichkeit, sich vor Ort Schönecker PV-Anlagen anzusehen und mit den Eigentümern/Nutzern ganz zwanglos ins Gespräch zu kommen.

Am Nachmittag bestand die Möglichkeit, sich im Dorfgemeinschaftshaus Oberdorfelden zu informieren. Die Anlagenbesitzer kamen an Plakaten ihrer Anlagen mit Menschen ins Gespräch, die es am Vormittag nicht zu ihnen nach Hause geschafft hatten. Und dies wurde von zahlreichen Besuchern wahrgenommen. Zu den Vorträgen ab 14 Uhr überraschte die Menge an interessierten Bürger*innen, so dass weitere Stühle aufgestellt werden mussten. Nach einem Grußwort der Bürgermeisterin Cornelia Rück, bei dem sie unter anderem den vielen ehrenamtlich Mitwirkenden ihren besonderen Dank aussprach, hielt Lukas Nikolai, der bei der Landesenergieagentur Hessen die Beratungsstelle zur dezentrale Energieerzeugung betreut, einen Impulsvortrag zum Thema „Solarkathaster“ und erklärte sich bereit, den Schönecker Bürgerinnen und Bürgern gerne weiterhin bei Fragen zur Verfügung zu stehen. Weitere höchst kompetente Vorträge von Bürgern für Bürger über Anlagendimensionierung, Balkonkraftwerke, Kosten/Erträge folgten und es wurden wichtige Fragen gestellt und beantwortet.

Die Veranstaltung wurde durch vom Klimabeirat und der Zukunftswerkstatt der Gemeinde Schöneck konzipiert und veranstaltet und findet sicherlich aufgrund des großen Interesses eine Fortsetzung im nächsten Jahr.

photvoltaikschoeneck az

photvoltaikschoeneck az1


Ihnen ist etwas Interessantes aufgefallen im Main-Kinzig-Kreis? Schreiben Sie uns an info@vorsprung-online.de


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2