Hessen Mobil erneuert derzeit die Fußgängerschutzanlage am Kreuzungsbereich L 3180 / L 3204 ("Bahnhofstraße"/"Weinstraße") im Sinntaler Ortsteil Sterbfritz. Die dortige Fußgängerschutzanlage wird nach dem neuesten Stand der Technik modernisiert und in diesem Zusammenhang auch auf LED-Technik umgerüstet. Aufgrund der verbesserten Signalwirkung durch LED, selbst bei Sonnenlichteinstrahlung, kann damit die Verkehrssicherheit der Fußgänger sowie der anderen Verkehrsteilnehmer zusätzlich erhöht werden.

Das Jugendhilfezentrum Don Bosco Sannerz besuchte am 01.08.2019 im Rahmen der politischen Bildung mit den Auszubildenden und der Abschlussklasse 2019/20 die Gedenkstätte Buchenwald bei Weimar.

Um 16.25 Uhr kam es am Samstagnachmittag auf der L 2304 zwischen Altengronau und Jossa zu einem tödlichen Motorradunfall. Aus noch ungeklärter Ursache geriet ein 56-jähriger Kradfahrer aus Dreieich im Bereich einer scharfen Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn und prallte dabei frontal auf einen entgegenkommenden Pkw.

Eine der größten Herausforderungen der Energiewende ist die Speicherung des Stroms aus Erneuerbaren Energien. Die beiden Sinntaler Robin Krack und Udo Gärtner haben einen Stromspeicher namens Goliath erfunden, der auf der Grundlage eines Pumpspeicherwerks arbeitet. Der SPD-Landtagsabgeordnete Heinz Lotz aus Steinau ist von der Erfindung „Made in MKK" überzeugt und bat den energiepolitischen Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, Stephan Grüger  sich mit ihm  gemeinsam  den Goliath anzuschauen.

Zum 30. Juni 2019 wurden die beiden langjährigen Mitarbeiterinnen Ulrike Fuchs und Elke Richter durch Bürgermeister Carsten Ullrich (SPD) mit Dankesurkunden aus dem aktiven Dienst bei der Gemeinde Sinntal in den Ruhestand verabschiedet.

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

AnzeigeLamellenJunker Gardinen19002

AnzeigeVorsprung Online

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner